Aktuelle Meldungen aus dem Fachbereich

Wirtschaft und Informationstechnik

Buchautor vor einer Kirmessituation

Prof. Dr. Jürgen Schwark von der Hochschulabteilung Bocholt der Westfälischen Hochschule hat gemeinsam mit einer Studierendengruppe die Kirmes- und Volksfestereignisse in Bocholt und dem Kreis Borken analysiert. Schwark: „Die kleinen Formate sehen einer schwierigen Zukunft entgegen." Fotogrundlage: Benjamin Lenz, Fotomontage: WH, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-77-WiB

Freitag, 03. September 2021
Das Buch zur Kirmes
Prof. Dr. Jürgen Schwark von der Bocholter Abteilung der Westfälischen Hochschule hat zusammen mit einer sechsköpfigen Studierendengruppe alle Kirmes- und Volksfestereignisse im Kreis Borken untersucht. Eine Analyse, die Hinweise für die Zeit nach...
weiterlesen

Auswahl verschiedener Cocktails sind möglich

Donnerstag, 15. Juli 2021
"Students’ Lab" baut u. a. einen Cocktailautomaten
Studierende des Studiengangs „Wirtschaftsinformatik“ an der Westfälischen Hochschule in Bocholt haben im Rahmen der Veranstaltung „Students’ Lab“ kreative Projektideen realisiert. Herausgekommen ist u. a. ein Cocktailautomat, der es erlaubt, über...
weiterlesen

Reinhold Benning
verstorben am 06. Juni 2021

Donnerstag, 24. Juni 2021
Trauer um Reinhold Benning
Mit großer Bestürzung haben wir vom plötzlichen Tod unseres sehr geschätzten und beliebten Kollegen und Freundes Reinhold Benning erfahren. Wir trauern sehr um diesen herzlichen, engagierten, aufgeschlossenen und sportbegeisterten Menschen! Seit...
weiterlesen

Wie bei so vielen Projekten in Zeiten von Corona fanden viele Planungen, Abstimmungen und das gesamte Teamwork über Videokonferenzen statt. Foto/Screenshot: WH, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule.

Dienstag, 08. Juni 2021
Studierende aus Bocholt erhalten Preis für „Smart-Office-System“
Studierende des Studiengangs „Informatik.Softwaresysteme“ an der Westfälischen Hochschule in Bocholt haben ein innovatives Softwareprojekt entwickelt. Für Ihr Projekt – die Entwicklung einer Software zur Raumautomation speziell für Büroumgebungen –...
weiterlesen
Mädchen mit T-Shirt - You can Do Anything

"You can do anything!"

Mittwoch, 28. April 2021
Erfolgreicher Girls´Day per ZOOM
Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Westfälische Hochschule am bundesweiten „Girls´Day“, einer Aktion, bei dem Mädchen in entspannter Atmosphäre Einblick in Ausbildungsberufe und Studiengänge wie Informationstechnik, Handwerk, Naturwissenschaften...
weiterlesen
Prof. Dr. Tom Vierjahn

Prof. Dr. Tom Vierjahn

Dienstag, 30. März 2021
Wissenschaftsministerium NRW fördert Forschung an Hochschulabteilung Bocholt
Prof. Dr. Tom Vierjahn vom Fachbereich Wirtschaft und Informationstechnik erhält knapp 70.000 Euro zum Aufbau eines Labors für virtuelle Mensch-Roboter-Zusammenarbeit.
weiterlesen

Prof. Dr. Jürgen Schwark, Sport- und Tourismusforscher an der Abteilung Bocholt der Westfälischen Hochschule, hat den Sportausschuss des deutschen Bundestags zur „Nationalen Strategie für Sportgroßveranstaltungen“ beraten. Mit der jetzt erschienenen Fassung ist er jedoch äußerst unzufrieden.

Mittwoch, 10. März 2021
Sportgroßveranstaltungen der Zukunft
Am 4. März 2021 legte das Bundesministerium des Innern (BMI) gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) die „Nationale Strategie für Sportgroßveranstaltungen“ vor. Einer, der sich sofort von ihr distanzierte, ist Sport- und...
weiterlesen

Prof. Dr. Kerstin Ettl

Donnerstag, 07. Januar 2021
Neue Professorin für BWL, insbesondere Management unter Berücksichtigung von Gender und Diversity
Dr. Kerstin Ettl startete zum Wintersemester in Bocholt als Professorin für das Lehrgebiet „Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management unter Berücksichtigung von Gender und Diversity (Geschlecht und Vielfalt)“ im Fachbereich Wirtschaft und...
weiterlesen

Im Rahmen einer erstmals online durchgeführten Absolventenehrung der Westfälischen Hochschule in Bocholt wurde Niklas Föcking (Borken, rechts auf dem Monitor) gleich zweimal ausgezeichnet: Der Bachelorabsolvent erhielt einen Studienpreis als bester seines Jahrgangs und wurde zusätzlich für seine hervorragende Abschlussarbeit mit dem Lorenz-Weegen-Standortpreis geehrt. Virtuell „überreichte“ Ulrich Grunewald (l.), Vorsitzender der Fördergesellschaft, den Preis. Alle Preise stiftet die „Fördergesellschaft Westmünsterland der Hochschule in Bocholt/Ahaus“. Der Videostream zur Veranstaltung kann auf der Seite www.campusbocholt.com aufgerufen werden.

Montag, 23. November 2020
Abschlussfeier der Absolventen 2020 erstmalig online
Die Westfälische Hochschule in Bocholt verabschiedete die Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2020 im November mit einer Feier im Online-Format. Insgesamt erhielten rund 170 Absolventinnen und Absolventen ihre Bachelor- und Master-Grade...
weiterlesen

Norbert Dirks im Bocholter Makerspace der Westfälischen Hochschule wird Corona-Schutzausrüstung für Krankenhäuser und Praxen hergestellt.

Dienstag, 07. April 2020
WH - Makerspace produziert Schutzausrüstung gegen Corona-Virus
3-D-Drucker und Laser-Schnittmaschinen produzieren Gesichtsschutzschilder für Krankenhäuser der Region
weiterlesen
Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Dr. h.c. Raymond Figura