studieren
an der WH
kooperieren
mit der WH
erkunden
der WH
leben
an der WH
Bewerbungsphase gestartet: Deine Zukunft beginnt jetzt!
Bewirb dich hier online für ein Studium an der Westfälischen Hochschule.
01/07
Buche jetzt deinen persönlichen Beratungstermin
Wir unterstützen dich von der Studienorientierung über die Bewerbung bis hin zur Einschreibung. Hier geht's zur Terminvereinbarung.
02/07
Für mehr Frauen in MINT-Studiengängen...
...haben wir eine Seite entwickelt, auf der junge Frauen Vorbilder finden und sich über ein Studium an der WH informieren können.
03/07
Ist das Studium was für mich?
Wir räumen mit Vorurteilen übers Studieren auf. Klicke hier, um auf unsere Website zur Studienorientierung zu gelangen.
04/07
Corona-Informationen
Hier teilen Präsident und Kanzler kontinuierlich aktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Epidemie mit.
05/07
Das ganze Studium immer dabei!
Jetzt die offizielle Campus-App der WH downloaden und auch in den Semesterferien mit der Hochschule verbunden bleiben.
06/07
Hochschulgebäude in Gelsenkirchen aus der Ferne. Im Vordergrund liegt ein Feld und sommerliche Atmosphäre entsteht durch den strahlend blauen Himmel.
Eine sonnige vorlesungsfreie Zeit...
...wünscht die Westfälische Hochschule allen Studierenden.
07/07

Quickfinder

News

Alle News
0/0
04.08.2021
Nachhaltigkeitswettbewerb zum Thema "Energiewende und Digitalisierung"
Die sogenannte "Research-Challenge" geht in die dritte Runde. Bis zum 01.10. können Lehrende und Studierende der WH sich mit Ihrer Idee bewerben. Mehr Informationen zu der Challenge finden sich hier.
Cataglyphis fortis

Die Wüstenameise Cataglyphis fortis findet auch ohne Landmarken und Ameisenstraßen zurück in ihr Nest. Dr. Barbara Schlögl hat ihr Orientierungsverhalten auf Laufroboter übertragen. Foto: WH/Tobias Seidl, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule. Bildname: WH-21-70-BionB; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-70-BionB

19.07.2021
Wüstenameise wird Vorbild für Laufroboter
Dr. Barbara Schlögl hat im Westfälischen Institut für Bionik der Hochschulabteilung Bocholt eine Doktorarbeit geschrieben, in der sie der Wüstenameise Cataglyphis deren Fähigkeit abgekuckt hat, sich im Raum zu orientieren. Das hat sie auf Laufroboter...
14.07.2021
„Hochschulallianz ruhrvalley“: Es geht in die Umsetzungsphase
Die Hochschule Bochum, die Fachhochschule Dortmund und die Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen, drei große Hochschulen für angewandte Wissenschaften in der Region, festigen ihre Kooperation als Hochschulallianz und eröffnen ihre gemeinsame...
Bildschirmkacheln der Teilnehmenden mit Seminarleiter

Im Seminar „Start-up-Management“ gründeten die Teilnehmenden zur Übung fiktiv eine Firma, die Surfbretter produziert und vermarktet. Sie trafen sich mit Seminarleiter Prof. Dr. Christoph Brast (o. 2.v.l.) virtuell über ihre Rechnerbildschirme. Foto: WH, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-68-WH

13.07.2021
Westfälische Hochschule zeigt Studierenden, wie man Unternehmen gründet
Erst gab es Theorie, dann aus erster Hand Eindrücke aus dem Alltag von Unternehmensgründern und schließlich die fiktive Gründung eines Unternehmens, um das Gelernte anzuwenden.

GIPE steht als Abkürzung für „Global Intercultural Project Experience“ und ist ein internationales für vier Jahre ausgerichtetes Förderprogramm. Die Westfälische Hochschule startete 2019 mit finanzieller Förderung durch den DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) im Namen des „Bundesministeriums für Bildung und Forschung“ dieses Projekt zum internationalen Austausch und zu interkultureller Zusammenarbeit. In diesem Jahr wurde für das im Partnerland Indonesien ansässige „Puspanita Eco-Spirit Center“ ein komplexes Gesamtpaket entwickelt. Nach dreieinhalb arbeitsreichen Monaten und unter Berücksichtigung der Zusammenarbeit in vier Zeitzonen präsentierten die Studierenden und Betreuenden Anfang Juli das Ergebnis: die neue und umfangreiche Website des indonesischen „Puspanita Eco-Spirit-Centers“. Foto/Screenshot: WH/MV, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-66-WH

09.07.2021
Internationales Projekt mit weltweiter Simultan-Präsentation
GIPE steht als Abkürzung für „Global Intercultural Project Experience“ und ist ein internationales für vier Jahre ausgerichtetes Förderprogramm, das im Jahr 2019 gestartet wurde. Es ermöglicht vielen Studierenden, internationale und interkulturelle...
Zwei Männer

(Foto v.l.n.r.: Der scheidende LRK-Vorsitzende, Prof. Dr. Marcus Baumann, und der neu gewählte LRK-Vorsitzende, Prof. Dr. Bernd Kriegesmann. Fotograf: Simon Niebel); Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: Prof.Baumann_Prof.Kriegesmann_01.07.21

07.07.2021
Prof. Dr. Bernd Kriegesmann neuer LRK-Vorsitzender
Konferenz der Landesrektoren und Landesrektorinnen der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Nordrhein-Westfalen wählt neuen Vorstand.
01.07.2021
Die Juli-Ausgabe der Hochschulzeitschrift Trikon ist erschienen
Darin: Lehre: Projekte „DigiFlex" und „Digitales Mentoring", Forschung: Fach- und Lehrbuch zu „klugem Kapitalismus", Dialog: „RuhrTalente" und „TalentKolleg Ruhr" verstetigt und ausgeweitet, Intern: Neue Führungsverantwortung im Dezernat...
Blick auf das Gebäude, in dem das NRW-Talentzentrum ist.

Termine zur Unterstützung bei der Bewerbung um einen Studienplatz finden in Präsenz im NRW-Zentrum für Talentförderung der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen-Ückendorf (Foto) statt, in der Westfälischen Hochschule am Standort Buer und im Talent-Kolleg Ruhr der Westfälischen Hochschule in Herne. Foto: NRW-Zentrum für Talentförderung, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: NRW_Zentrum_für_Talentförderung_
Gelsenkirchen_Ückendorf

30.06.2021
Talentförderung der Westfälischen Hochschule bietet zusätzliche Beratungsangebote für Jugendliche der Abschlussjahrgänge an
Jugendliche haben hohen Unterstützungsbedarf bei der Bewerbung um (duale) Studienplätze.
23.06.2021
UniNow ist offizielle Campus-App der Westfälischen Hochschule
Noten, Mensapläne, Mails und mehr! Seit Anfang des Jahres nutzt die Westfälische Hochschule die App „UniNow“ als offizielle Campus-App und stellt ihren Studierenden damit wichtige studienrelevante Informationen gebündelt auf einer Plattform bereit.
Vizepräsidentin mit Informationsbroschüre

Mit elektronischen, gedruckten und persönlichen Informationen hat die Westfälische Hochschule unter den Studienstartern dreier Studiengänge in der Umwelt- und Gebäudetechnik als Pilotprojekt für die Digitalisierung in der Lehre und die Flexibilisierung der Studiendauer geworben, um den Studienerfolg zu erhöhen. Hier hält Prof. Dr. Tatjana Oberdörster, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, die entsprechende gedruckte Information in der Hand. Aus dem Pilotversuch des letzten Semesters wird jetzt mit der Unterstützung der Stiftung „Innovation in der Hochschullehre“ ein hochschulweites Flexibilisierungsprogramm für alle Studiengänge. Außerdem entsteht ein von künstlicher Intelligenz gestütztes System für kontinuierliche, individuelle Studienverlaufsempfehlungen. Foto: WH/BL, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-55-WH

10.06.2021
Westfälische Hochschule erhält für Digitalisierungsprojekte Fördermittel in Millionenhöhe
Die Westfälische Hochschule ging erfolgreich aus einem bundesweiten Wettbewerb um Fördermittel der Stiftung „Innovation in der Hochschullehre“ hervor. Gefördert wird ein hochschuleigenes Projekt zur digitalen Flexibilisierung der Studieneingangsphase...

Termine

Alle Termine
0/0
11.08.2021 10:00 - 12:00 Uhr
Erfindersprechstunde Gelsenkirchen
Schutzrechtsberatung für Mitarbeiter/-innen und Studierende
08.09.2021 10:00 - 12:00 Uhr
Erfindersprechstunde Gelsenkirchen
Schutzrechtsberatung für Mitarbeiter/-innen und Studierende
21.09.2021 10:00 - 12:00 Uhr
Erfindersprechstunde Bocholt
Schutzrechtsberatung für Mitarbeiter/-innen und Studierende
22.09.2021 10:00 - 12:00 Uhr
Erfindersprechstunde Gelsenkirchen
Schutzrechtsberatung für Mitarbeiter/-innen und Studierende