studieren
an der WH
kooperieren
mit der WH
erkunden
der WH
leben
an der WH
  • Ihr Studium an der WH zum Wintersemester 2019/20 - jetzt online bewerben!

  • Obwohl Patienten mit koronaren Herzerkrankungen deutlich von einer stationären Rehabilitation profitieren, nehmen nur etwa zwölf Prozent diese nach einem Krankenhaus-Aufenthalt in Anspruch, berichtet die „Deutsche Herzstiftung” 2017. Mithilfe von telemedizinischen Angeboten könnte die Rehabilitation auch zuhause in Anspruch genommen werden. Das Projekt „smartreha“ will das Gesundheitswesen in diesem Bereich digital vorantreiben.

  • Susanne Steinke (l.) von der Stabsstelle für Qualitätssicherung an der Westfälischen Hochschule und Hochschulpräsident Prof. Dr. Bernd Kriegesmann (r.) sehen anhand der eigenen Datenauswertung den Trend einer Mikrozensus-Studie bestätigt: Der größte Teil der Fachhochschulabsolventinnen und -absolventen ist nach kurzer Zeit fest in einem Job unbefristet beschäftigt.

  • Frauen führen: Für alle Studentinnen der Westfälischen Hochschule, die nach dem Studium einen Job wollen mit Anspruch und der Möglichkeit, sich in Führungspositionen zu entwickeln, gibt es am 15. und 16. November einen „Female Leadership Workshop“. Die Teilnehmerinnen finden ihre Stärken heraus und planen die eigene Weiterentwicklung. Themen wie Charakterstärken, Rollen, Aufgaben, Achtsamkeit, Self-Leadership und Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben gehören ebenfalls zu den Inhalten. Zu guter Letzt erzählen Gründerinnen des „Impact Hub Ruhr“, was sie bei der Gründung ihres Unternehmens gelernt haben und was man als Gründerin beachten muss. Die Anmeldung startet am zweiten September, die Plätze sind begrenzt. Foto: Impact Hub Ruhr