studieren
an der WH
kooperieren
mit der WH
erkunden
der WH
leben
an der WH
  • 'Was macht gute Lehre aus?' - Podiumsdiskussion unter dem Titel 'Zeit für Lehre' im 'Großen Saal' der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen-Buer am ersten Juni, 14:00 Uhr. 'Keynote-Speaker' ist der Leiter des Wandelwerks Prof. Dr. Thilo Harth von der Fachhochschule Münster. Foto: Julian Schäpertöns

  • Hochschulabteilung Bocholt startet Studienprogramm der Westfälischen Hochschule für besonders talentierte Studierende aus dem Ausland.

  • Prof. Dr. Peter Nalbach von der Bocholter Hochschulabteilung forscht an der nächsten Computergeneration.

  • Die neuesten Analysemethoden für die Wasserstoff- und Wasserdiffusion auf Kohlenstoffoberflächen erläutert Dr. Emanuel Bahn vom Institut Laue-Langevin in Grenoble im Rahmen des Sommersemesterprogramms des Ortsverbands Marl-Recklinghausen der Gesellschaft deutscher Chemiker. Mittwoch, 18. Mai 2016, 18 Uhr, Hochschulabteilung Recklinghausen, Hörsaal A. Grafik: Emanuel Bahn

  • Hacken erwünscht - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert den IT-Nachwuchs-Wettbewerb 'Cyber Security Challenge Germany' (CSCG) für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende, um dringend benötigte IT-Nachwuchs-Talente zu entdecken. Foto: Matthias Käser

  • Abstimmung mit den Füßen: Das Studierendensekretariat in Gelsenkirchen hat seine Öffnungszeiten dem beobachteten Bedarf der Studierenden angepasst. Es öffnet jetzt eine halbe Stunde später, ist dafür aber während der Vorlesungszeiten mittags eine Stunde länger geöffnet und bietet am Montag zusätzlich eine Nachmittagssprechstunde an. In Bocholt und Recklinghausen sowie in den vorlesungsfreien Zeiten bleibt erst mal alles bei den gewohnten Öffnungszeiten. Foto: WH/BL

  • Energiewende: Ja, aber wie? Am Donnerstag, 19. Mai kümmern sich die Recklinghäuser Hochschulgespräche um die Energiewende: 19 Uhr, Mensa am Standort Recklinghausen, August-Schmidt-Ring 10. Anmeldungen unter hochschulgespraeche@w-hs.de.