studieren
an der WH
kooperieren
mit der WH
erkunden
der WH
leben
an der WH
  • Vier Wochen ins Reich der Mitte: Für die Zeit vom 22. Juli bis zum 16. August 2019 bietet der Gelsenkirchener Fachbereich Wirtschaft für Studierende aller Studiengänge eine Sommerakademie in Peking an. Dabei erfahren Teilnehmer und Teilnehmerinnen das Wichtigste über Wirtschaft und Industrie in China und das richtige Verhalten mit Chinesen. Außerdem gibt es einen Einblick in Chinesisch/Mandarin. Und viele Freizeitangebote wie Tai-Chi und Ausflüge zu den großen Sehenswürdigkeiten in Chinas Hauptstadt. Alles Nähere erfahren Interessenten bei einer Informationsveranstaltung am Montag, 10. Dezember 2018 um 16 Uhr in Raum A6.1.04 am Hochschulstandort Gelsenkirchen, Neidenburger Straße 43. Foto: WH/AA

  • Mit Promos ins Ausland. Das „International Office“ der Westfälischen Hochschule hat den Countdown für Bewerbungen verlängert: Noch bis zum 1. Dezember können sich Interessenten melden, die für das kommende Jahr einen Auslandsaufenthalt planen, egal ob für einen Studienaufenthalt, ein Praktikum oder für eine Abschlussarbeit im Ausland. Mit Promos gibt es das Stipendium dazu. Foto: WH

  • Die Westfälische Hochschule zeichnet in diesem Jahr ihre besten Absolventen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Campus meets Business“ vor Gästen aus Wirtschaft und Industrie aus. Außerdem verleiht die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhr einen Studienpreis. Veranstaltungspartner sind die Arbeitgeberverbände Emscher-Lippe, die Wirtschaftsinitiative Gelsenkirchen und der Gelsenkirchener Förderkreis der Westfälischen Hochschule. Die Preisträger kommen neben Gelsenkirchen aus Bocholt, Bochum-Wattenscheid, Düsseldorf, Reken, Solingen und Wuppertal.

  • Campus Gelsenkirchen, Foto: Hans-Jürgen Landes

  • Campus Bocholt, Foto: Hans Jürgen Landes

  • Campus Recklinghausen, Foto: Jutta Ritz