Frisch aus der Feder - taufrisch aus der Tastatur...

Die jeweils zehn jüngsten Medieninformationen der Westfälischen Hochschule in der Reihenfolge von ganz frisch zu etwas reifer:

Portrait Katja Zeume

Dr. Katja Zeume ist frisch berufene Professorin für Datenbanken und Informationssysteme in der Gelsenkirchener Fachgruppe Informatik der Westfälischen Hochschule. Foto: WH/BL, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-78-P

Mittwoch, 15. September 2021
Datenbanken sind eine detektivische Herausforderung
Die Westfälische Hochschule hat Dr. Katja Zeume als Professorin für Datenbanken und Informationssysteme in die Gelsenkirchener Fachgruppe Informatik berufen.
weiterlesen
Außernansicht Abteilung Gelsenkirchen mit Logo der Hochschule

An der Westfälischen Hochschule werden für die Standorte Gelsenkirchen und Recklinghausen Erstsemester-Bachelor-Studienplätze in NC-Studiengängen verlost. Die Einschreibung für zulassungsfreie Studiengänge ist außerdem noch möglich. Foto: Hans Juergen Landes, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-14-283-WHG

Donnerstag, 09. September 2021
Neue Chance für NC-Studienplätze im Losverfahren
Ab dem zehnten September können sich Studieninteressierte noch einmal für Restplätze in einigen zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengängen an der Westfälischen Hochschule bewerben. Weiterhin läuft das Bewerbungs- und Einschreibungsverfahren für...
weiterlesen
Szene einer Studienberatungssituation

Martin Tagoe ist einer der Studienberater, die an der Westfälischen Hochschule persönliche Beratung für Studienzweifler anbieten. Mitte September beteiligt er sich außerdem an einer digitalen Informationsveranstaltung, die verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten und berufliche Alternativen zum Studium vorstellt. Foto: WH/BL, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-75-WH

Dienstag, 07. September 2021
Im Zweifel: Neustart!
Im Rahmen des Projekts „NEUSTART!“ bieten die zentrale Studienberatung der Westfälischen Hochschule und die Agentur für Arbeit in Recklinghausen Hilfe für diejenigen, die an ihrer Studienwahl zweifeln.
weiterlesen
Buchautor vor einer Kirmessituation

Prof. Dr. Jürgen Schwark von der Hochschulabteilung Bocholt der Westfälischen Hochschule hat gemeinsam mit einer Studierendengruppe die Kirmes- und Volksfestereignisse in Bocholt und dem Kreis Borken analysiert. Schwark: „Die kleinen Formate sehen einer schwierigen Zukunft entgegen." Fotogrundlage: Benjamin Lenz, Fotomontage: WH, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-77-WiB

Freitag, 03. September 2021
Das Buch zur Kirmes
Prof. Dr. Jürgen Schwark von der Bocholter Abteilung der Westfälischen Hochschule hat zusammen mit einer sechsköpfigen Studierendengruppe alle Kirmes- und Volksfestereignisse im Kreis Borken untersucht. Eine Analyse, die Hinweise für die Zeit nach...
weiterlesen
Ein Studienberater an seinem Arbeitsplatz

Björn Albrecht gehört zum Beratungsteam der Westfälischen Hochschule für Online-Angebote zur Studienorientierung sowie für persönliche Online- und Vor-Ort-Beratung am Ende der NRW-Sommerferien. Foto: WH/BL, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-43-WH

Donnerstag, 05. August 2021
Online-Studienorientierung und persönliche Beratung am Ende der Ferien und vor dem neuen Schuljahr
Zum Ende der NRW-Sommerschulferien bietet die zentrale Studienberatung der Westfälischen Hochschule den zukünftigen (Fach-)Abiturienten und (Fach-)Abiturientinnen des kommenden Schuljahres – zugleich auch allen anderen Studieninteressierten –...
weiterlesen
Cataglyphis fortis

Die Wüstenameise Cataglyphis fortis findet auch ohne Landmarken und Ameisenstraßen zurück in ihr Nest. Dr. Barbara Schlögl hat ihr Orientierungsverhalten auf Laufroboter übertragen. Foto: WH/Tobias Seidl, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule. Bildname: WH-21-70-BionB; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-70-BionB

Montag, 19. Juli 2021
Wüstenameise wird Vorbild für Laufroboter
Dr. Barbara Schlögl hat im Westfälischen Institut für Bionik der Hochschulabteilung Bocholt eine Doktorarbeit geschrieben, in der sie der Wüstenameise Cataglyphis deren Fähigkeit abgekuckt hat, sich im Raum zu orientieren. Das hat sie auf Laufroboter...
weiterlesen
Mittwoch, 14. Juli 2021
„Hochschulallianz ruhrvalley“: Es geht in die Umsetzungsphase
Die Hochschule Bochum, die Fachhochschule Dortmund und die Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen, drei große Hochschulen für angewandte Wissenschaften in der Region, festigen ihre Kooperation als Hochschulallianz und eröffnen ihre gemeinsame...
weiterlesen
Bildschirmkacheln der Teilnehmenden mit Seminarleiter

Im Seminar „Start-up-Management“ gründeten die Teilnehmenden zur Übung fiktiv eine Firma, die Surfbretter produziert und vermarktet. Sie trafen sich mit Seminarleiter Prof. Dr. Christoph Brast (o. 2.v.l.) virtuell über ihre Rechnerbildschirme. Foto: WH, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-68-WH

Dienstag, 13. Juli 2021
Westfälische Hochschule zeigt Studierenden, wie man Unternehmen gründet
Erst gab es Theorie, dann aus erster Hand Eindrücke aus dem Alltag von Unternehmensgründern und schließlich die fiktive Gründung eines Unternehmens, um das Gelernte anzuwenden.
weiterlesen

GIPE steht als Abkürzung für „Global Intercultural Project Experience“ und ist ein internationales für vier Jahre ausgerichtetes Förderprogramm. Die Westfälische Hochschule startete 2019 mit finanzieller Förderung durch den DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) im Namen des „Bundesministeriums für Bildung und Forschung“ dieses Projekt zum internationalen Austausch und zu interkultureller Zusammenarbeit. In diesem Jahr wurde für das im Partnerland Indonesien ansässige „Puspanita Eco-Spirit Center“ ein komplexes Gesamtpaket entwickelt. Nach dreieinhalb arbeitsreichen Monaten und unter Berücksichtigung der Zusammenarbeit in vier Zeitzonen präsentierten die Studierenden und Betreuenden Anfang Juli das Ergebnis: die neue und umfangreiche Website des indonesischen „Puspanita Eco-Spirit-Centers“. Foto/Screenshot: WH/MV, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-21-66-WH

Freitag, 09. Juli 2021
Internationales Projekt mit weltweiter Simultan-Präsentation
GIPE steht als Abkürzung für „Global Intercultural Project Experience“ und ist ein internationales für vier Jahre ausgerichtetes Förderprogramm, das im Jahr 2019 gestartet wurde. Es ermöglicht vielen Studierenden, internationale und interkulturelle...
weiterlesen
Zwei Männer

(Foto v.l.n.r.: Der scheidende LRK-Vorsitzende, Prof. Dr. Marcus Baumann, und der neu gewählte LRK-Vorsitzende, Prof. Dr. Bernd Kriegesmann. Fotograf: Simon Niebel); Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: Prof.Baumann_Prof.Kriegesmann_01.07.21

Mittwoch, 07. Juli 2021
Prof. Dr. Bernd Kriegesmann neuer LRK-Vorsitzender
Konferenz der Landesrektoren und Landesrektorinnen der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Nordrhein-Westfalen wählt neuen Vorstand.
weiterlesen

Öffentlichkeitsarbeit/Pressestelle

Hier gelangen Sie zum Menüpunkt Öffentlichkeitsarbeit/Pressestelle