Presse

Frisch aus der Feder - taufrisch aus der Tastatur...

Die jeweils zehn jüngsten Medieninformationen der Westfälischen Hochschule in der Reihenfolge von ganz frisch zu etwas reifer.

Gerätschaft im Wasserstofflabor.

Laborprüfstand im Wasserstofflabor der Westfälischen Hochschule: In diesem Elektrolyseur werden Materialien zur Herstellung von Wasserstoff in kleinerem Maßstab unter Bedingungen getestet, wie sie auch bei der Nutzung in größerem Umfang – zum Beispiel bei einer späteren kommerziellen Nutzung – herrschen würden.
Foto: Westfälische Hochschule/Yvonne Gather
Nutzung honorarfrei in Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule

Freitag, 25. November 2022
NEWELY Projekt der Westfälischen Hochschule prämiert
In Brüssel wurden am 26. Oktober 2022 im Rahmen der Europäischen Wasserstoffwoche der Clean Hydrogen Partnership verschiedene Projekte für ihre erbrachten Leistungen in Forschung und Innovation im Bereich sauberer Wasserstofftechnologien...
weiterlesen
Dienstag, 22. November 2022
Westfälische Hochschule lädt Studienzweiflerinnen und Studienzweifler ein
Die Westfälische Hochschule informiert gemeinsam mit Kooperationspartnern Studienzweiflerinnen und -zweifler über Unterstützungsmöglichkeiten im Studium, Fachwechsel und mögliche Alternativen.
weiterlesen
Montag, 21. November 2022
Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen des Jahres 2022 am Standort Bocholt werden ausgezeichnet
Nachdem im letzten Jahr die Hochschule ihre Absolventinnen und Absolventen im Rahmen einer Online-Feier auszeichnete, können in diesem Jahr alle Gäste zusammen am Standort feiern. Neben der Verabschiedung der Studierenden wird eine Absolventin oder...
weiterlesen
Donnerstag, 27. Oktober 2022
Rettende Roboter: Robotik-Forschung zur Unterstützung von Einsatzkräften wird weiter gefördert
Ob Großbrand, Flutkatastrophe oder Bombenentschärfung: Die Einsatzkräfte vor Ort befinden sich oft in einer unklaren Lage, die auch Gefahren für die eigene Sicherheit bedeutet. Hochspezialisierte Robotik-Technologie soll das Risiko für die Arbeit von...
weiterlesen
Hochdruckelektrolyseur

Das Bild zeigt einen PEM-Hochdruckelektrolyseur an der Westfälischen Hochschule, der dazu benötigt wird, um Wasserstoff in ein bestehendes Erdgas-Netz unter gleichen Druckbedingungen einzuspeisen. Foto: WH, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte

Montag, 10. Oktober 2022
Rückenwind für Transfer in Sachen Wasserstoff
Die Westfälische Hochschule und weitere Partner erhalten für die Umsetzung von Transferaufgaben im Bereich Wasserstoff Unterstützung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Über die nächsten neun Jahre werden Mittel in Millionenhöhe...
weiterlesen
Schüler bei Versuchen im Labor
Dienstag, 04. Oktober 2022
Naturwissenschaften entdecken – Schnupperstudium für Schülerinnen und Schüler am Campus Recklinghausen
Hochschulluft schnuppern, das erste Mal eine Vorlesung besuchen oder Einblicke in ein Labor erhalten: Nach zweijähriger Pause bietet der Standort Recklinghausen für interessierte Schülerinnen und Schüler in den Herbstferien wieder ein...
weiterlesen

In diesem Jahr kann Hochschulpräsident Prof. Dr. Bernd Kriegesmann gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Städte und Fördervereine sowie dem AStA die neuen Studierenden wieder vor Ort begrüßen. Das Bild zeigt die Erstsemesterbegrüßung aus 2017.

Mittwoch, 14. September 2022
Westfälische Hochschule begrüßt neue Studierende
Start in einen neuen Lebensabschnitt. Für viele Studierende beginnt im September ein neues Kapitel ihres Lebens. Passend dazu begrüßt Hochschulpräsident Prof. Dr. Bernd Kriegesmann die Erstsemesterstudierenden, die sich für ein Studium an der...
weiterlesen

Prof. Dr. Kai Externbrink wurde für das Lehrgebiet Wirtschaftspsychologie im Fachbereich Wirtschaft am Hochschulstandort der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen berufen.

Dienstag, 06. September 2022
Ein Kind des Ruhrgebiets
Die Westfälische Hochschule beruft Prof. Dr. Kai Externbrink für das Lehrgebiet Wirtschaftspsychologie im Fachbereich Wirtschaft am Hochschulstandort Gelsenkirchen.
weiterlesen
Frontalansicht vom Eingang Gebäude B in Gelsenkirchen mit zwei Studierenden im Vordergrund

Seit dem 28. August können sich Studieninteressierte noch einmal für Restplätze in einigen zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengängen an der Westfälischen Hochschule bewerben. Foto: WH, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte

Dienstag, 30. August 2022
Losverfahren für Studiengänge startet
Seit dem 28. August können sich Studieninteressierte noch einmal für Restplätze in einigen zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengängen an der Westfälischen Hochschule bewerben. Weiterhin läuft das Bewerbungs- und Einschreibungsverfahren für...
weiterlesen
Portrait

Prof. Dr. Osmanbey Uzunkol lehrt ab dem Wintersemester 22/23 an der Hochschulabteilung Bocholt der Westfälischen Hochschule Informatik mit dem Schwerpunkt auf der Internet-Sicherheit. Foto: WH/BL, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-22-98-P

Montag, 29. August 2022
Kryptografie ist die Geheimschrift im Internet
Die Westfälische Hochschule beruft zum 01.09.2022 Prof. Dr. Osmanbey Uzunkol an ihre Hochschulabteilung Bocholt für das Lehrgebiet Informatik. Sein Spezialgebiet sind die Internet-Sicherheit und die Kryptografie zur Ver- und Entschlüsselung von...
weiterlesen

weitere Nachrichten