Beratung an der Westfälischen Hochschule

Beratung wird an der Westfälischen Hochschule groß geschrieben. Die unterschiedlichsten Akteure unterstützen Sie bei Ihren ganz individuellen Anliegen in allen Phasen des Student-Life-Cycle, also vor dem Studium, während des Studiums und bei den ersten Schritten nach dem Studium.

Die erste Anlaufstelle bei allen Fragen rund um das Thema Studium sowie bei Problemen im Studium ist die Zentrale Studienberatung (ZSB). Hier erhalten Sie Antworten zu ganz allgemeinen Fragen rund ums Studium und werden für spezifischere Fragen gezielt an die richtigen Ansprechpartner im hochschulinternen und -externen Beratungsnetzwerk weiterverwiesen.

Welche Beratungsinstitutionen Ihnen in welchen Phasen zur Verfügung stehen, möchten wir hier kurz vorstellen:

Beratung vor dem Studium

„Studieren? - Ja! Aber was? Und wo?“ Diese Fragen stellen sich für viele Studieninteressierte. Die Zentrale Studienberatung unterstützt Sie in Ihrem individuellen Prozess der Studienorientierung. Hier können Sie alle allgemeinen und individuellen Fragen rund um das Thema Studium stellen. Auch die Studienfinanzierungs- und Stipendienberatung steht Ihnen schon vor dem Studium mit Rat und Tat zur Seite. Für fachliche Fragen, welche sich Ihnen vor dem Studium stellen, können Sie die Studienfachberaterinnen und -fachberater der Studiengänge kontaktieren. Zudem steht Ihnen die Inklusionsberatung für alle Fragen rund um das Studium mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung zur Verfügung. Ergänzt werden die Beratungsmöglichkeiten durch die umfassenden Angebote des Talentscoutings und des TalentKollegs Ruhr.

Beratung während des Studiums

Auch für die Herausforderungen im Laufe des Studiums steht Ihnen ein umfangreiches Beratungsangebot zu Verfügung. Je nach individuellem Beratungsanliegen stehen Ihnen neben der allgemeinen Studienberatung als erste Anlaufstelle auch die Psychologische Studienberatung, so wie alle oben bereits genannten Beratungseinrichtungen bspw. zur Studienfinanzierung und Stipendien zur Verfügung. Fachliche Fragen zur Studien- oder Prüfungsorganisation können Sie mit den Studienfachberaterinnen / -beratern der Studiengänge besprechen.

Darüber hinaus runden die regelmäßig stattfindende Erfindersprechstunde, die Schreibwerkstatt für Fragen zur Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten sowie ein umfangreiches Seminarangebot bspw. Zu Themen wie „Selbst- und Lernmanagement“ oder zur Bewältigung von Prüfungsangst das Beratungsportfolio ab. Und sollten Sie im Laufe Ihres Studiums an Ihrem Studienerfolg zweifeln und an einen Studienabbruch denken, können Sie das Beratungsangebot zum Thema Studienzweifel nutzen.

Beratung zu Anschlussmöglichkeiten

Die Westfälische Hochschule unterstützt Sie auch bei einem nahtlosen Übergang von der Hochschule in den Beruf. Um den Berufseinstieg oder die akademische Weiterqualifikation zu erleichtern, reicht das Beratungsangebot in dieser Phase von der Beratung zu Ihren individuellen Bewerbungsunterlagen, zur Existenzgründung sowie zur Promotion bis hin zur Akademiker*innenvermittlung der Bundesagentur für Arbeit. Flankiert werden die Beratungsangebote von verschiedenen Workshops, Seminaren und dem jährlich an der Westfälischen Hochschule stattfindenden Karrieretag.