Bachelor International Management

Studienstruktur

Abschluss: Bachelor of Arts (B. A.)
Regelstudienzeit: 6 Semester (3 Jahre)
Studienbeginn: Wintersemester (September)

Der Studiengang setzt sich aus zwei dreisemestrigen Studienphasen zusammen. In der ersten Phase lernen Sie betriebs- und volkswirtschaftliche Zusammenhänge sowie die elementaren Methoden und Instrumente zur betrieblichen Entscheidungsfindung kennen. Hier stehen Fächer wie zum Beispiel Rechnungswesen, Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsmathematik auf dem Stundenplan. Bereits in der ersten Studienphase wird die internationale Ausrichtung durch Module wie Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht oder Internationales Finanzmanagement realisiert.

Die zweite Studienphase, die fast vollständig in englischer Sprache stattfindet, ist verstärkt international ausgerichtet. Hier erwarten Sie Veranstaltungen wie International Management oder International Marketing. Hinzu kommen volkswirtschaftliche Aspekte im Modul International Economics. Internationale Praxiselemente fließen durch Projektarbeiten in Kooperation mit der Wirtschaft ein. Das fünfte Studiensemester verbringen Sie im Regelfall an einer der ausländischen Partnerhochschulen oder einer Hochschule Ihrer Wahl. Zusätzlich zu den Lehrangeboten in Wirtschaftsenglisch und den in englischer Sprache gehaltenen Lehrveranstaltungen kann eine zweite Fachfremdsprache integriert oder die Englischkenntnisse weiter vertieft werden. 

Das Abschlusssemester beginnt mit der 14-wöchigen Praxisphase in einem Unternehmen und schließt mit der 10-wöchigen Bachelorarbeit ab, in der Sie Ihr erlerntes Fachwissen selbstständig und eigenverantwortlich anwenden.

Studienverlaufsplan

Grafik zum Vergrößern bitte anklicken.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Fächern finden Sie im Modulhandbuch.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Gerhard Juen