FlexDeMo-Projekt präsentiert Zwischenergebnisse in Projektvideo und auf WebSite

Dienstag, 26. Oktober 2021
Im Rahmen des von Prof. Dr. Christian Kruse koordinierten Verbundprojektes FlexDeMo sind erste Ergebnisse in Form eines Projektvideos im Internet abrufbar.

Das ESF-kofinanzierte BMBF-Forschungsprojekt „FlexDeMo – Flexible und demographierobuste Montageorganisationsformen partizipativ planen, simulieren und gestalten“ war im Mai 2019 mit dem Ziel gestartet, ein einfach zu bedienendes, webbasiertes Planungssystem zu entwickeln. Damit sollen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre Montageprozesse professionell planen und umsetzen können. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und der allgegenwärtigen Digitalisierung sollten darüber hinaus Methoden und Werkzeuge entwickelt werden, die den Wissenstransfer von älteren, erfahrenen Beschäftigten zu jüngeren Kolleg(inn)en ermöglichen. Erste Ergebnisse des von Prof. Dr. Christian Kruse koordinierten Verbundprojektes sind jetzt in Form eines Projektvideos im Internet unter der URL https://www.youtube.com/watch?v=etVfh4e1_Jk abrufbar. Zudem können prototypische Werkzeuge auf der Website https://toolbox.flexdemo.eu ausprobiert werden. Als eine wesentliche Erkenntnis im Projektverlauf hat sich herauskristallisiert, dass mit Hilfe des partizipativen Ansatzes die Mitarbeiter in den Anwenderunternehmen zu aktiven Gestaltern und Treibern der Digitalisierung geworden sind.

Web-basiertes Wissensmanagement für die Montage, Bildquelle: Westfälische Hochschule

Kategorien

  • Nachrichten des FB Wirtschaft und Informationstechnik
Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Dr. h.c. Raymond Figura