Ein Ticket, viele Verbindungen
Seit dem Wintersemester 2016/2017 verfügen die Studierenden an allen drei Standorten der WH über ein Semesterticket. An den Standorten Gelsenkirchen und Recklinghausen setzt sich das Ticket aus einem VRR-Ticket und dem NRW-Ticket zusammen. Den Studierenden an Campus Bocholt steht neben dem NRW-Ticket ein VGM-Ticket zur Verfügung.

 

Näher dran
Genutzt werden dürfen alle Bus-, Straßen-, Stadt- und U-Bahnlinien, außerdem die Wuppertaler Schwebebahn. Grundsätzlich nur die 2. Klasse der Züge der DB AG des Geschäftsbereichs Nahverkehr (DB Regio) sowie die der Privatbahnen. Das sind: S-Bahnen, Regional-Bahnen (RB) und Regional-Express (RE). Fernverkehrszüge wie IC, EC, ICE sind nicht zugelassen. Ebenso die Nutzung der 1. Klasse nicht, auch nicht gegen Zuzahlung.



Und nicht mehr allein
Das an den Standorten Gelsenkirchen und Recklinghausen vorhandene VRR-Ticket ist gültig für den Raum D-Süd.
Innerhalb dieses Geltungsbereiches kann montags bis freitags ab 19:00 Uhr, an Wochenenden, an gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12. durch den Inhaber ganztägig eine weitere Person unentgeltlich im Verbundgebiet VRR (Preisstufe D) mitgenommen werden. Auch Fahrräder dürfen in diesem Bereich und zu dieser Zeit kostenlos mitreisen.
Wichtig: Studierendenausweis und Lichtbildausweis müssen vorgezeigt werden.

Außerhalb des VRR-Geltungsbereich greift automatisch das NRW-Semester-Ticket. Dieses berechtigt nur zur Beförderung des eigentlichen Ticketinhabers.

 

Kosten und Fristen
Die Rückmeldefrist für das Sommersemetser läuft vom 15. Dezember bis 15. Januar - für das Wintersemester vom 15. Juni bis 15. Juli.
Alle aktuellen Informationen zum Thema Rückmeldung sind auf den Seiten des Studierendensekretariats zu finden.


Die übliche Gebühr für die Rückmeldung beträgt aktuell
309,38 Euro für die Standorte Gelsenkirchen und Recklinghausen

288,90 € für den Standort Bocholt.

Dieser Betrag setzt sich wie folgt zusammen:

120,00 € Sozialbeitrag (AkaFö 105 €, AStA 15 €)
138,48 € VRR-Ticket (Gelsenkirchen und Recklinghausen)
118,00 € VGM-Ticket (Bocholt)
  50,90 € NRW-Ticket

Wichtiger Hinweis des AStA

Wichtiger Hinweis des AStA zum Semesterticket an den Standorten Gelsenkirchen und Recklinghausen:

Studierende, die sich wie im Vertrag zugestanden, vom Semesterticket befreien lassen möchten, haben eigenverantwortlich dafür Rechnung zu tragen, dass zu jedem freizustellenden Semester termingerecht alle erforderlichen Unterlagen beim AStA eingehen. Informationen zur Nutzung und Freistellung vom Ticket erhalten Sie auf der Internetseite des AStA.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Caroline Möller, 15.07.2016