Studiengang: "Molekulare Biologie" Abschluss: Bachelor of Science

Fakten auf einen Blick

Standort: Recklinghausen, August-Schmidt-Ring 10
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkung: NC-Verfahren
Studienberatung: Prof. Dr. Loidl-Stahlhofen
Studiengangsflyer: Download
Weitere Informationen (Bewerbungsfristen etc.): Bewerbung Bachelor

Worum geht es?

Wie funktioniert unser Stoffwechsel, wie entwickeln sich Zellen und Organe, wie werden biomedizinische Prozesse modelliert, welche Perspektiven ermöglicht die Biotechnologie ... ? Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie in unserem Studiengang „Molekulare Biologie“.

Das Studium

In den ersten vier Semestern lernen Sie mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen:

  • Molekulare Biologie
  • Chemie
  • Mathematik
  • Physik
  • Informatik

Im 5. Semester ist eine Spezialisierung möglich, indem Sie einen der drei Studienschwerpunkte wählen:

Studienschwerpunkt: Bioinformatik

 

Interessieren Sie sich für Molekulare Biologie, finden aber auch die Informatik sehr interessant, dann ist dieser Schwerpunkt der Richtige für Sie. Ziel des Schwerpunktes „Bioinformatik“ ist es, Fachleute auszubilden, die an der Schnittstelle zwischen Informatik und den Biowissenschaften tätig sind.

Studienschwerpunkt: Bionanotechnologie und Bioengineering

Möchten Sie wissen, wie man Nanotechnologie gezielt für die Biowissenschaften nutzbar macht oder wie man lebende Zellen bei der Herstellung von Medikamenten nutzt, dann ist das der richtige Schwerpunkt für Sie.

Studienschwerpunkt: Medizinische Biologie und Biochemie

 

Haben Sie Interesse an der Entwicklung neuer Therapiemöglichkeiten und Diagnostik-Verfahren für Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Rheuma? Dann ist dieser Schwerpunkt ein guter Ausgangspunkt.

 

Abschlussarbeit

Im 6. Semester gibt es eine Praxisphase, in der Sie wichtige praktische Erfahrungen für den Berufseinstieg sammeln können.

Die Ausbildung endet mit dem Bachelor-Projekt und bietet somit nach drei Jahren einen anerkannten akademischen Abschluss.

Option: Abschluss Master of Science

Nach einem guten(*) Bachelor-Abschluss besteht die Möglichkeit, in einem zweijährigen Studiengang den „Master of Science“ zu erwerben. Dieser Abschluss berechtigt international zur Promotion.

Berufsperspektiven

Der „Bachelor of Science“ ist ein international anerkannter akademischer Grad. Es besteht immer ein Bedarf an Absolventinnen und Absolventen mit einer breiten und fundierten naturwissenschaftlichen Ausbildung.

Zum Beispiel können unsere Absolventen und Absolventinnen in der pharmazeutisch-chemische Industrie an der Wirkstoffentwicklung mitarbeiten oder in Biotechnologieunternehmen, wo sie zum Beispiel in der Diagnostik, Bio-Nano-Technologie, Lebensmittelindustrie eingesetzt werden können.

BERUFSPERSPEKTIVEN: Berichte unserer Absolventinnen und Absolventen

Studienberatung

Bei allen Fragen rund ums Studium, wenden Sie sich an unsere Studienfachberaterin Prof. Loidl-Stahlhofen.

_________________________________________________________________________________

* Die Zulassungsvoraussetzungen zu einem Masterstudiengang können je nach Studiengang und Hochschule variieren.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekanat Fachbereichsabteilung Molekulare Biologie