Prof. Dr. Julia Frohne

Professorin für Kommunikationsmanagement, Fachbereichsgleichstellungsbeauftragte FB 03

Zur Person

Institute

Institut für Journalismus und Public Relations
Fachbereich Informatik und Kommunikation (FB 3)

Informationen zur Person

Prof. Dr.phil. Julia Frohne, geb. 1969, ist Professorin für Kommunikationsmanagement an der Westfälischen Hochschule.

Zuvor hatte sie eine Professur für Wirtschaftspsychologie und Management an der International School of Management in Dortmund inne und leitete dort als Akademische Direktorin das Kienbaum Institut @ ISM für Leadership & Transformation.

Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaften, Psychologie und Jura arbeitete Frau Prof. Dr. Frohne zunächst bei der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft, Frankfurt, in der Medienforschung und -beratung und promovierte nebenberuflich an der LMU München mit einer empirischen Arbeit über Werbewirkungsforschung. Anschließend war sie zehn Jahre bei dem Prüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG tätig, wo sie als Prokuristin verschiedene Funktionen im Marketing, in der Personalentwicklung sowie im Consulting für den öffentlichen Sektor innehatte.

Von 2008 bis 2010 war sie zudem als Direktorin Marketing & Kommunikation der RUHR.2010 GmbH in Essen für die strategische Ausrichtung und Planung der Marketingkampagne der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 verantwortlich.

Auszeichnungen

Europäische Kulturmarke des Jahres 2010

Mitgliedschaften

DGPuK Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationsforschung

DWG Deutsche Werbewissenschaftliche Gesellschaft

Lehre

Lehrgebiet

Kommunikationsmagament

Informationen zur Lehre

Kommunikationsmanagement

Markt- und Werbepsychologie

Management und Führung

Eventmanagement

Zielgruppenanalysen

 

 

Forschung

Fachgebiet

Kommunikationsmanagement, Markt- und Werbepsychologie

Haupt- und Unterschlagworte

ÖffentlichkeitsarbeitKommunikationsmanagementMarketingStrategisches Marketing, Marketingplanung, Markt- und Werbepsychologie, Qualitative MarktforschungTourismusStadtmarken, Festivals, Eventmanagement, Eventmarketing, Zielgruppenforschung

Institute

Institut für Journalismus und Public Relations

Informationen zur Forschung

Werbewirkungsstudien

Verbraucherbefragungen

Personalentwicklung

Zielgruppenanalysen

Schwerpunkte: öffentlicher Sektor, Dienstleistungen, Kultur, Markenartikler

Praxisangebote

Schulungen für Abteilungen im Bereich Kommunikationsmanagement

 

CI und Leitbildentwicklung

Agenturauswahl und Kampagnenanalyse

Kundenbefragungen

Verpackungs- und Produkttests

FIBAA Gutachterin

Gutachter bei ACQUIN

 

Evaluation von Marketing- und Werbekampagnen

Zielgruppenanalysen

Jurymitglied Auswahl Marken / CD / CI

Umfragen, Experteninterviews, Fokusgruppeninterviews

Veröffentlichungen

Belch, T. / Stein, F. / Frohne, J.: „Eines Tages, Baby, werden wir alt sein“: Heterogene Generationenkonzepte im Demografiemanagement am Beispiel der Generation Y, in: Jochmann, W. / Böckenholt, I. / Diestel, S. (Hrsg.): HR Exzellenz. Springer Gabler 2016

Frohne, J. / Eikenbusch, J.: Demografischer Wandel im Kultursektor: Arbeitsmotivation und -zufriedenheit der Generation Y, in: Scheytt, O. (Hrsg.): Handbuch Kulturmanagement, Hauptkapitel E: Organisation und Personal / Unterkapitel E 3: Mitarbeiterführung, Publisher: DUZ Verlags- und Medienhaus GmbH, Mai 2016

Frohne, Frohne, J./Eikenbusch, J./Belch, T.: Absolventen 2015 unter die Lupe genommen: Ziele, Wertvorstellungen und Karriereorientierung der Generation Y. Kienbaum Institut@ISM für Leadership & Transformation (Hrsg.), 2015

Frohne, J./Frot, A.: Der Einfluss von Persönlichkeit und Stereotypen auf die Karrierechancen von Frauen, in: Aretz, W., Dries, C. (Hrsg.): Zukunft denken – Gegenwart gestalten. Beiträge der Wirtschaftspsychologie zur Gestaltung des 21. Jahrhunderts. Pabst Verlag 2015, S. 82-91

Frohne, J./Müller, S.: Weiterbildungs- und Qualifizierungsbedarf von Kulturmanagern in Deutschland – Personalentwicklung im Kultursektor, in: Aretz, W., Dries, C. (Hrsg.): Zukunft denken – Gegenwart gestalten. Beiträge der Wirtschaftspsychologie zur Gestaltung des 21. Jahrhunderts. Pabst Verlag 2015, S. 92 - 101

Frohne, J./Norwidad-Altmann, B./Scheytt, O.: Kultursponsoring. Handbuch für kreative Allianzen. Springer VS Verlag 2014

Frohne et. al.: Kulturplakate: klar-kreativ-kompliziert, in: Public Marketing 04/2014, New Business Verlag, S. 36-39

Frohne, J./Müller, S. (2013): Managementqualifizierung von Kulturpersonal, in: Kultur und Management im Dialog, Nr. 82 - Schwerpunkt Personalentwicklung. Sonderdruck 10/2013, S. 22-28

Frohne, J.,Reinke, K. (2013): Personalmanagement und Rekrutierungsprozesse in Kulturbetrieben; in: Handbuch Kulturmanagement und Kulturpolitik; AusgabeNr.35, 07/2013; S. 1-30; Raabe Verlag.

Frohne, J./Pauen, W.: Erholung, Freizeit und Kultur. Tourismuswirtschaft und Regionalentwicklung, in : Emscherplayer 4/2012 (Internetveröffentlichung), http://www.emscherplayer.de/main.yum?mainAction=magazin&id=77584 (Abruf 26.9.2014)

Langsch, K./Frohne, J.: RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas. Marketing- und Kommunikationsplanung, in: Jahrbuch Kulturmarken 2011, S. 84-92

Frohne, J./Langsch, K./Pleitgen, F./Scheytt, 0. (Hrsg.): RUHR. Vom Mythos zur Marke. Klartext Verlag Essen, 2011, ISBN 9783837503890

Frohne, J.: Marketingstrategien für kulturelle Großereignisse am Beispiel der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010, in : Kulturmanagement & Kulturpolitik, Loseblattsammlung. H2.15, S. 1-28, Oktober 2010.

Frohne, J.: RUHR.2010 trägt nachhaltig zur wirtschaftlichen Prosperität bei, in: Börsenzeitung Nr. 115/2010, Sonderbeilage NRW, Seite B5