Mechatronik

Standort Bocholt

Dauer des Praktikums: 12 Wochen

Ableistung: bis zum Beginn des 5. Fachsemesters

Mögliche Tätigkeiten:

  • Manuelle Arbeitstechniken an Metallen, Kunststoffen und anderen Werkstoffen
  • Werkzeug-, Vorrichtungs- und Lehrenbau
  • Maschinelle Arbeitstechniken mit Zerspanungsmaschinen und Maschinen der spanlosen Formgebung
  • Montage und Wartung von Maschinen, Anlagen und Geräten
  • Verbindungstechniken
  • Verfahrenstechniken (z. B. Kunststoffverarbeitung und Nachfolgeeinrichtungen)
  • Grundausbildung der Elektrotechnik: Installation, Elektrische Maschinen, Schalt- und Messgeräte
  • Steuerungs- und Regelungstechnik, Elektrotechnik
  • Informationstechnik
  • Qualitätssicherung, Messen und Prüfen, Fehleranalyse in Labor und Fertigung
Redaktionell verantwortliche Person nach § 18 Abs. 2 MStV:
Katrin Kramps