ZIM-IT - Aktuelle Meldungen

16.02.2017: Stromausfall in Gelsenkirchen

Am 16.02.17 zwischen ca. 13:50-14:20 war das Gebäude Neidenburger Str. 43 (und umliegende Gebäude) ohne Strom. Die Server liefen durch, es gab keine Datenverluste. Der Zugriff auf die Dienste aus den Standorten war gewährleistet.

Aktuell (14:40) stehen die Telefone noch nicht zur Verfügung.

02.02.2017 12:50 Uhr: Mailserver Störung behoben

02.02.2017 11:30 Uhr: Störung beim Mailserver

Aktuelle haben wir eine Störung beim Mailserver. 

Es können keine E-Mails über den Exchange Server empfangen oder versendet werden.

Es ist auch kein Login über https://owa.w-hs.de möglich.

01.02.2017: QIS Wartung

Das QIS-Portal qis.w-hs.de wird am Mittwoch den 01.02.2017 zwischen 04:45 bis voraussichtlich 08:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung stehen.

26.01.2017: OTRS Wartung

Das Ticketing System OTRS (https://support.w-hs.de) wird am Donnerstag den 26.01.2017 zwischen 07:30 bis voraussichtlich 08:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Anfragen in der Zwischenzeit weiterhin auch per E-Mail an support(at)w-hs.de senden.

26.01.2017: QIS Wartung

Das QIS-Portal https://qis.w-hs.de wird am Donnerstag den 26.01.2017 zwischen 05:00 bis voraussichtlich 07:30 Uhr wegen Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung stehen.

25.01.2017: QIS Wartung

Das QIS-Portal https://qis.w-hs.de wird am Mittwoch den 25.01.2017 zwischen 12:30 bis voraussichtlich 13:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung stehen.

04.-05.01.2017: Webpräsenzen www.w-hs.de und www.trikon-online.de kurzzeitig nicht erreichbar

Der zentrale Webserver, auf dem die Webpräsenzen www.w-hs.de und www.trikon-online.de laufen, zieht von München nach Köln um. In der Nacht vom 04. auf den 05.01.2017 werden die Webseiten für ca. 2 Stunden nicht erreichbar sein.

Alle anderen Dienste wie z.B. Mail, QIS oder Moodle sind davon nicht betroffen und stehen weiterhin zur Verfügung.

 

 

12.12.2016: Netzwerkverbindung zwischen Gelsenkirchen und Bocholt unterbrochen

Die Netzwerkverbindung zwischen Gelsenkirchen und Bocholt ist seit ca. 08:40 unterbrochen. Die Ursache ist noch unbekannt.

Update 16:00: Die Störung besteht weiterhin. Vermutlich liegt ein Schaden am Kabel vor. Die Telekom arbeitet an der Entstörung.

Update 13.12.2016: 06:30 Die Telekom arbeitet weiterhin an der Entstörung einer defekten Glasfaser im Ortsnetz Bocholt. Ein Zeitfenster gibt Sie leider nicht an.

Update 13.12.2016: 11:00 Laut Telekom wurde das LWL Kabel zur Hochschule bei Tiefbauarbeiten massiv beschädigt, das Kabel muss komplett ersetzt werden. Eine Ersatzschaltung über einen alternativen Weg ist leider nicht möglich. 

Update 13.12.2016: 22:00 Laut Telekom soll die Leitung am Mittwochvormittag wieder betriebsbereit sein.

Update 14.12.2016: 12:00 Laut Telekom soll die Leitung gegen 12:30 wieder betriebsbereit sein.

Update 14.12.2016: 13:15 Die Leitung ist wieder aktiv. Wir weisen jedoch darauf hin das es bis zur vollständigen Verfügbarkeit bspw. des WLANs noch ein kleinwenig dauern kann.

 

 

02.12.2016 Printserver Wartung

Der Printserver wird am 02.12.2016 von ca. 7:00 Uhr bis voraussichtlich 8:00 Uhr zu Wartungszwecken abgeschaltet. In dieser Zeit ist das Drucken und Kopieren auf den Kyocera-Geräten nicht möglich.

Update 7:20 Uhr: Die Wartungsarbeiten sind abgeschlossen.

Update: 11:15 Uhr: Im Nachgang der Arbeiten war bis ca. 11 Uhr die Funktion "Scan2MAIL" nicht verfügbar.

Diese steht nun wieder uneingeschränkt zur Verfügung.

01.12.2016: Moodle zwischen 13:15 - 14:45 Uhr nicht erreichbar

Moodle ist derzeit nicht mehr erreichbar. Eine genaue Ausfallzeit kann noch nicht angegeben werden.

Aktualisierung: Moodle ist seit 14:45 Uhr wieder erreichbar.

30.11.2016: Sciebo Probleme mit Doppelpunkten

Seit dem letzten Update der Sciebo-Server gibt es Probleme bei der Synchronisierung von Dateien und Verzeichnissen, die einen Doppelpunkt enthalten. Derzeit gibt es als Workaround nur die Möglichkeit, die betroffenen Daten umzubenennen und den Doppelpunkt durch ein anderes Zeichen zu ersetzen.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Klaus Hildebrandt