Master Unternehmensrechnung

Studienstruktur

Abschluss: Master of Arts (M. A.)
Regelstudienzeit: 4 Semester
Creditpoints: 120
Studienbeginn: Wintersemester


Ihre Kenntnisse erwerben Sie im Rahmen eines Vollzeitstudiums in vier Semestern.

Das erste Semester umfasst Lehrveranstaltungen aus dem Bereich der Unternehmensanalyse, der nachhaltigen Unternehmensführung und widmet sich außerdem gesamtwirtschaftlichen Fragestellungen.

Im zweiten Semester werden den Studierenden Kompetenzen aus dem Controlling, dem Rechnungswesen und der internationalen Unternehmensbesteuerung vermittelt. Ergänzend dazu wird ein allgemeines Wahlpflichtprogramm angeboten, welches den Studierenden – je nach (geplanter) beruflicher Ausrichtung – die Erlangung weiterer Kenntnisse ermöglicht. Daneben gibt es ein spezifisches Wahlpflichtangebot aus dem Bereich der Rechnungslegung und der Unternehmensbesteuerung.

Das dritte Semester beschäftigt sich mit dem Wertmanagement und dem Controlling sowie mit finanzwirtschaftlichen Fragen. Außerdem stellen Sie Ihre bisher erworbenen Kenntnisse im Rahmen einer 14-wöchigen Praxisphase unter Beweis.
Diese erfolgt in der Regel projektgebunden in Zusammenarbeit mit interessanten Praxis- oder Forschungspartnern.

Das letzte Semester dient der Erstellung der Masterarbeit und bietet damit die Möglichkeit, sich mit einem Thema wissenschaftlich, vertieft und praxisnah auseinanderzusetzen.

Studienverlaufsplan

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Fächern finden Sie im Modulhandbuch.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Dr. h.c. Raymond Figura