Maker Faire Ruhr 2022

Dienstag, 29. März 2022
Unsere fünfte Teilnahme an der fünften Maker Faire Ruhr war wieder ein gelungenes Wochenende für alle.

Als 2016 der erste "Call for Makers" kam, war unser Makerspace mit vielen lichtintensiven Exponaten dabei. In den Folgejahren erweiterten wir unser Mitmachangebot um Schnupperkurse zur Programmierung mit dem Java-Hamster. Bedingt durch die Pandemie hat die Maker Faire Ruhr in den Jahren 2020 und 2021 pausiert und in diesem Jahr mit einem entsprechenden Hygienekonzept einen sehr erfolgreichen Neustart hingelegt.

Trotz reduzierter Info- und Mitmachstände und ebenfalls geringerer Besucherzahlen waren es zwei kurzweilige Tage mit vielen interessanten Gesprächen.

Der Stand der Westfälischen Hochschule war diesmal doppelt so groß, da auch der Makerspace aus Gelsenkirchen - Halle 1 - und Makelinghausen mit von der Partie waren. Ununterbrochen wurden Teufelchen gelötet und Lithophane der Besucher gedruckt. Teilweise auf fünf 3D-Druckern gleichzeitig. Während der Wartezeit blieb viel Zeit für Gespräche über Technik, Maker und Studium. Besonders das Studienangebot der "Dualen Varianten" unser Studiengänge stieß auf großes Interesse.

Alle Mitstreiter unserer Hochschule sind sich einig, dass wir auf diese Art und Weise unsere Hochschule auch im nächsten Jahr wieder erfolgreich präsentieren wollen und warten gespant auf den nächsten "Call for Makers".

- HPH -

 

.

Mitmachangebot "Teufelchen"

Unsere Studentin Marie mit zwei Schülerinnen beim Löten der Schaltung "Teufelchen".

Unser Messestand

Der Eingang zu unserem Mitmachstand

Mitmachangebot "Teufelchen"

Unser Student Johannes mit zwei Schülern, beim Löten des Teufelchens.

Eingangsbereich der Dasa

Die Ruhe vor dem Sturm.

Mitmachangebot "Teufelchen"

Noch einmal Marie mit den Schülerinnen.

Teufelchen meets Bürste

Die Bürste links neben unserem teufelchen konnte am Stand der Freien Aktiven Schule Wülfrath gebaut werden.

3D-Drucker

Der Bereich der 3D-Drucker aus Makelinghausen. Die Drucker werden hier noch eingerichtet.

Unser Stand

Besucher an unserem Stand auf der Galerie der Rotunde.

Blick von der Galerie

Der 2 kW-LED-Flasher im Einsatz.

Besucher

Blick von der Galerie nach draußen auf die Besucherschlange.

Uhrenexponate

Verschiedene Uhrenexponate unseres Makerspaces.

15: 25 Uhr

Um 15:25 Uhr entstand diese Aufnahme des Posters der Campuswoche 2022.

Kategorien

  • Nachrichten des FB Wirtschaft und Informationstechnik
Redaktionell verantwortliche Person nach § 18 Abs. 2 MStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Dr. h.c. Raymond Figura