Google Zukunftswerkstatt am Campus

Dienstag, 17. Dezember 2019
Auf Einladung von Prof. Dr. Richelsen präsentierte die Google Zukunftswerkstatt ca. 150 Studierenden verschiedenster Studiengänge praxisnahe Tipps zur Google-Onlinewelt.

Die Google Zukunftswerkstatt, ein Trainingsangebot für Hochschulen, kam im November auf Initiative von Frau Prof. Dr. Verena Richelsen nach Bocholt und präsentierte ca. 150 Studierenden verschiedenster Studiengänge praxisnahe Tipps zur Google-Onlinewelt.

Trainer Nick Zwar präsentierte zwei spannende Module vor Studierenden und Mitarbeitern. Im ersten Modul „SEO für die Onlinepräsenz“ wurde das Thema Suchmaschinenoptimierung vorgestellt. Die Studierenden lernten u.a., welche Faktoren für eine Website berücksichtigt werden sollten, um für die Nutzer interessant zu sein. Im zweiten Modul „Google Analytics“ ging es um die Webanalyse und wie mithilfe von Auswertungen der Online-Auftritt optimiert werden kann.

Ein voller Hörsaal und das anschließende Feedback der Zuhörer zeugten von guter Resonanz. So wurden z.B. Inspirationen für Abschlussarbeiten oder wertvolle Tipps zur Optimierung der eigenen oder der Unternehmens-Website sehr positiv aufgenommen.

Letztendlich waren die Vorträge eine Bereicherung für den Fachbereich, von dem zahlreiche Studierende aus den Studiengängen Wirtschaft, International Management, Dienstleistungsmanagement, Wirtschaftsinformatik bis hin zu Informatik-Softwaresysteme und Elektrotechnik-Automation profitierten. Aufgrund dieses Erfolges ist die Google Zukunftswerkstatt eine Veranstaltung, die Frau Prof. Dr. Richelsen auch im nächsten Wintersemester gerne wieder in Bocholt anbieten möchte.

Nick Zwar präsentiert das Thema Suchmaschinenoptimierung

Kategorien

  • Nachrichten des FB Wirtschaft und Informationstechnik
Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Gerhard Juen