Energiepolitik

Die Energiepolitik bestimmt die staatliche Intervention in die Energiewirtschaft. Sie definiert die institutionellen Bedingungen (Staat vs. Markt) und legt die Struktur der Energiewirtschaft fest. Energiepolitik ist dabei als sektorale Strukturpolitik ein Teilgebiet der Wirtschaftspolitik mit interdependenten Beziehungen zur Umwelt- und Klimapolitik aber auch zur Verkehrspolitik.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Michael Brodmann