Master Unternehmensrechnung

Der Master-Studiengang Unternehmensrechnung ist ein viersemestriger, konsekutiver Studiengang. Er wendet sich an Absolventen/innen von wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen wie z.B. BWL, (Internationales) Management, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik, die nach einem dieser ersten berufsqualifizierenden Abschlüsse den Master-Studiengang zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung und zum professionellen Praxiseinstieg nutzen wollen. Der Vollzeit-Master-Studiengang trägt der wachsenden Bedeutung von Rechnungswesen, Controlling und Steuern Rechnung. Der Zugang zum höheren öffentlichen Dienst und zu Promotionsverfahren wird eröffnet. Das Studium schließt mit dem Titel "Master of Arts" (M. A.) ab.

Qualifikationsziele und Berufsperspektiven

Der Master-Studiengang Unternehmensrechnung vermittelt Inhalte, die auf eine kaufmännische Unternehmensführung ausgerichtetet sind. Im Vordergrund stehen dabei breite und tiefgehende Kenntnisse aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling und Steuern.

Als erfolgreicher Absolvent des Master-Studiengangs sind Sie in der Lage herausgehobene Aufgaben und Positionen in Wirtschaft und Verwaltung wahrzunehmen. Dazu gehören Tätigkeiten sowohl in unternehmensinternen Abteilungen des Controllings, des Rechnungswesens und der Unternehmensbesteuerung, als auch bei Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Darüber hinaus besitzen Sie das Rüstzeug für Führungsaufgaben in einem internationalen Umfeld. Der Abschluss ermöglicht Ihnen ein anschließendes Promotionsstudium und erfüllt die Bildungs-voraussetzung für die Laufbahn des höheren Dienstes der öffentlichen Verwaltung.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Gerhard Juen