Studiengang: "Unternehmenslogistik" Abschluss: Bachelor of Science

Fakten auf einen Blick

Standort: Recklinghausen, August-Schmidt-Ring 10
Abschluss: Bachelor of Science (BSc.)
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkung: Keine
Studienberatung: Prof. Dr. Böhm
Bewerbungsfristen: voraussichtlich ab 01. Juni hier

Worum geht es?

Die Unternehmenslogistik umfasst das optimale Management der Waren- und Informationsflüsse eines Unternehmens. Dazu zählen die Planung, Organisation, Abwicklung, Überwachung und Steuerung aller Material- und Informationsflüsse vom Lieferanten bis hin zum Endkunden. Im ursprünglichen Sinne verstand sich die Logistik als reine Warenwirtschaft, doch die moderne Unternehmenslogistik umfasst weit mehr: Z.B. Einkauf und Beschaffung, Supply-Chain-Management, Produktionsplanung und -steuerung, Logistikplanung, Bestandsmanagement, Lagermanagement, Warenkommissionierung und -distribution u.v.m.

Das Studium

Der Bachelorstudiengang Unternehmenslogistik ist interdisziplinär ausgerichtet, um das vielseitige Berufsbild des Unternehmenslogistikers widerzuspiegeln. Die Vermittlung unternehmenslogistischer Lerninhalte erfolgt dabei stets unter Einbeziehung aktueller Erkenntnisse der Ingenieurs-, Wirtschafts- und IT-Wissenschaften.

In den beiden ersten Semestern werden zunächst grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten aus Technik, Betriebswirtschaft, IT und Logistik vermittelt. Im dritten, vierten und fünften Semester werden vertiefende und spezialisierende Module der Unternehmenslogistik angeboten, z. B. Supply-Chain-Management, Materialflusstechnik oder Logistikcontrolling. Individuelle Schwerpunkte können je nach persönlicher Interessenslage durch Wahlfächer gesetzt werden. Ergänzt wird die fachliche Ausbildung durch die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen wie wissenschaftliches Arbeiten, Präsentationstechniken, Fremdsprachenkenntnisse, Analyse- und Planungsmethodiken etc.

Im sechsten Semester erfahren die zuvor erworbenen Fähigkeiten im Rahmen der Praxisphase Anwendung im betrieblichen Kontext. Abgeschlossen wird das Studium durch Erstellen einer Bachelorarbeit. 

Option: Abschluss Master of Science

Nach Erwerb des Bachelorabschlusses bietet sich die Möglichkeit, den unten genannten Masterstudiengang an der Westfälischen Hochschule zu absolvieren.

Campus Recklinghausen

  • Unternehmenslogistik (M. Sc.)

Mit einem erfolgreich absolviertem Masterstudium besteht die Möglichkeit einer Promotion (Erwerb des Doktortitels) an einer wissenschaftlichen Hochschule (Universität).

Berufsperspektiven

Den Absolventen des Bachelorstudiengangs Unternehmenslogistik bietet sich ein äußerst breites und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld: Unabhängig von der Branche können sie berufliche Tätigkeiten in allen Produktions-, Handels- und anderen Unternehmen übernehmen, in denen logistische Dienstleistungen benötigt oder erbracht werden. Durch ihre interdisziplinäre Ausbildung sind sie dabei in der Lage sowohl technische als auch wirtschaftliche Problemstellungen der Unternehmenslogistik bearbeiten zu können. Typische berufliche Einstiegstätigkeiten für die Absolventen des Studiengangs sind z. B.:

  • Strategischer Einkauf
  • Lieferantenmanagement
  • Supply-Chain-Management
  • Logistikplanung
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Projektleitung Logistik
  • Prozessmanagement Logistik
  • uvm.

Studienberatung

Bei allen Fragen rund ums Studium, wenden Sie sich an unsere Studienfachberater Prof. Dr. Böhm.