Study Buddy Programm

Das Study Buddy Programm an der Westfälischen Hochschule am Standort Bocholt und Gelsenkirchen wurde vom International Office eingerichtet und soll internationalen Studierenden helfen, sich an der Westfälischen Hochschule und an den Standorten besser zurechtzufinden. Study Buddies (Mentoren) stehen internationalen Studierenden bei Fragen rund um die Hochschule zur Verfügung und heißen internationale Studierende willkommen.

Als Study Buddy haben Sie die Möglichkeit, etwas über andere Kulturen zu erfahren und Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Aus einigen Study Buddy Partnerschaften entstehen oft Freundschaften, die über das Programm hinaus aufrechterhalten und gepflegt werden.

Warum es so besonders ist ein Study Buddy zu sein?

DU

  • hilfst den internationalen Studierenden sich zu integrieren und sich wohl zu fühlen
  • kannst deine Fremdsprachkenntnisse aufbessern und erweitern
  •  gewinnst neue Freunde
  • lernst die kulturellen Besonderheiten der internationalen Studierenden kennen
  • erfährst viel über verschiedene Länder
  •  gewinnst an neuen Erfahrungen
  • zeigst soziales Engagement, das deinen zukünftigen Arbeitgeber sicherlich beeindruckt
  • kannst dich auf einen Auslandsaufenthalt vorbereiten

Anmeldung für das Study Buddy Programm:

Anmeldeformular:

https://docs.google.com/forms/d/1JDQsBWwlLcV0tOLS-As4BwbKm1R1AFOJgawjrmlqGlo/viewform?edit_requested=true

Hinweis:

Das International Office stellt für die regelmäßige Teilnahme am Study Buddy Programm ein Zertifikat aus.

Auszüge aus Erfahrungsberichten:

Was bedeutet Study Buddy?

„Ein Ansprechpartner und Anlaufstelle für einen aus dem Ausland kommenden Studenten sein und ihn/sie in den Alltagsleben integrieren und die Kultur näher zu bringen, sodass der neue Student sich schnellstmöglich sicher und auf eine selbstverständliche Art und Weise allein zurechtfinden kann.“

„Fast alle ausländischen Studierenden als Newcomers haben Probleme mit dem Einleben in einer neuen Umgebung. Vor allem fühlen sie sich meistens unwohl auf kulturellen und fremdsprachlichen Gründen. In diesem Fall soll ein Neuling jemanden als Study Buddy haben, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht, der ihm dabei unterstützt, sich möglichst schnell  in solcher Umgebung sowie auf dem Campus zurechtzufinden.“

Was hat dir am Study Buddy sein am meisten gefallen?

„Internationale Kompetenz/ interkulturelle Kompetenz sind ein MUSS. Je mehr wir die fremde Kultur kennenlernen, desto offener und SYMPATHISCHER  im Umgang mit fremden Menschen (aus unterschiedlichen Kulturen) sind wir."

Neue Freunde aus Asien, die nicht alles als selbstverständlich genommen haben und sich über die Unterstützung gefreut haben."

„Jetzt in naher Zukunft sehen, wie es den neuen Freunden in ein paar Jahren geht, wenn sie ihren deutschen Bachelor geschafft haben.“

Was für ein Tipp würdest du für die nächsten Study Buddies geben?

„Offen sein für alles. Nach besten Gewissen die neuen Studenten unterstützen und nur mit Spaß daran gehen, da es in erste Linie nicht um einen selber geht, sondern um Menschen, die sich in einer komplett neuen Umgebung orientieren müssen, wo Geduld und Verständnis angebracht ist.“