Schüler-Eltern-Infoabend

Als Schülerin oder Schüler noch nicht den Plan, wie es nach dem (Fach-) Abitur weitergehen soll? Sie möchten als Eltern Ihr Kind bei der Studienwahl unterstützen, haben aber selbst nicht oder schon vor längerer Zeit studiert? Im Rahmen des Studienorientierungsprozesses stellen sich Ihnen zahlreiche Fragen, zum Beispiel

  • Bachelor und Master - was ist das eigentlich?
  • Welche Hochschule ist die Richtige und wie finden wir das heraus?
  • Welche Fristen, Zulassungsbedingungen und Auswahlkriterien müssen beachtet werden?
  • Wie berechnet sich ein NC?
  • Wie funktioniert ein duales Studium?
  • Was kostet ein Studium und welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?
  • Welche weiteren Anlaufstellen und Orientierungshilfen gibt es?

Um bei der Beantwortung dieser und auch aller weiteren Fragen zu unterstützen, bietet die Zentrale Studienberatung der Westfälischen Hochschule die Schüler-Eltern-Infoabende an. Neben allgemeinen Informationen zu den oben aufgeführten und weiteren Fragen gibt es auch die Möglichkeit, sich über das Angebot des Dualen Studiums und den Erwerb der Zusatzqualifikation Ingenieur und Lehrer an der Westfälischen Hochschule zu informieren.

Die nächsten Termine im Rahmen der
Wochen der Studienorientierung 2023 sind

Campus Gelsenkirchen
Dienstag, 17. Januar 2023, ab 17:30 Uhr
Raum: Großer Saal (Gebäudeteil B3, Erdgeschoss)
 

Campus Recklinghausen
Dienstag, 24. Januar 2023, ab 17:30 Uhr
Raum: Hörsaal A
 

Campus Bocholt
Mittwoch, 01. Februar 2023, ab 17:30 Uhr
Raum: Hörsaal 1
 

Ablauf der Schüler-Eltern-Infoabende:

ab 17:30 Uhr
Möglichkeit zur Information am Infostand der Zentralen Studienberatung

17:45 Uhr
Vortrag "Studieren! Aber was? Und wo? - Orientierung im Hochschuldschungel"

18:45 Uhr
Vortrag "Das Studienangebot am Campus Gelsenkirchen bzw. Bocholt bzw. Recklinghausen"

19:00 Uhr
Vortrag "Wie finanziere ich (m)ein Studium?"

Wir freuen uns auf den Besuch von interessierten Eltern sowie Schülerinnen und Schülern.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 18 Abs. 2 MStV:
Caroline Möller