Let's GIPE

Im Jahr 2019 hat der DAAD zum ersten Mal eine Förderung im Namen des Bundesministerium für Bildung und Forschung ausschließlich für Hochschulen angewandter Wissenschaften und Fachhochschulen ausgelobt.
Das Förderprogramm heißt: HAW.International

Im Rahmen des Modul B hat die Westfälische Hochschule einen Förderantrag gestellt und diese erhalten.

 

Das GIPE Projekt

Unser Projekt "GIPE - Global Intercultural Project Experience" ist in der Tat ein internationales Projekt.

Es wird von insgesamt 4 Hochschulen aus 4 Ländern auf 4 verschiedenen Kontinenten durchgeführt:

  • Westfälische Hochschule, Campus Bocholt, Deutschland
  • Universitas Katolik Indonesia Atma Jaya, Jakarta, Indonesien
  • Namibia University of Science & Technology, Windhoek, Namibia
  • Universidad Catolica, Arequipa, Peru

Jedes Sommersemester gibt es ein neues Projekt mit Teilnehmer*innen aus allen vier Ländern.
Jedes Projekt hat ein eigenes Thema und seinen eigenen Kunden.
Im Sommersemester 2020 hatte der Kunde seinen Sitz in Namibia.
Im Sommersemester 2021 war das Puspanita Eco-Spirit Center in Indonesien der Kunde.

Die Studierenden arbeiteten ab Februar eines Jahres über online Plattformen über die Kontinente und Zeitdifferenzen zusammen.
Im Rahmen des Projektes findet eine Spring School in Gelsenkirchen statt, an der alle Teilnehmer*innen 14 Tage lang zusammen arbeiten, sich kennen- , viel lernen über das Thema, die verschiedenen Kulturen und Freude haben. Die Projektübergabe findet mit den deutschen Studierenden in dem Sitz des ansässigen Unternehmens statt.

Die Reisetätigkeiten der Studierenden werden vom Projekt HAW.International gefördert.

Das Projekt für das Sommersemester 2022 wird Ende 2021 bekannt gegeben.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Eva Quel