Angebot für Unternehmen als Aussteller

Die Unternehmen stellen sich den Studierenden mit einer kleinen Messepräsentation als künftige Arbeitgeber vor. Die Studierenden suchen den Unternehmenskontakt bereits während des Studiums, denn in jedem Studiengang ist eine Praxisphase in Unternehmen vorgesehen, für welche die Studierenden nach Möglichkeiten suchen. Hier liegt der Schwerpunkt des Interesses. Ähnliches gilt für die spätere Abschlussarbeit. Beides ist für die Unternehmen eine gute Möglichkeit, Studierende als zukünftige Mitarbeiter kennenzulernen. Ein Teil der Studierenden im letzten Semester interessiert sich bereits für Stellenangebote in Unternehmen.

Wir bieten Ihnen

  • eine Fläche von etwa 9 bzw. 7 qm für Ihren eigenen Messestand im Foyer des Hauptgebäudes in Gelsenkirchen,
  • Stromanschluss,
  • W-LAN.

Wir wünschen uns von Ihnen

  • eine sehr konkrete Präsentation Ihres Unternehmens.

Wir erwarten von Ihnen

  • einen finanziellen Beitrag von 150 Euro je Messestand, mit dem Sie die Finanzierung der Referenten der zusätzlichen Vorträge sowie den Bewerbungsmappen-Check unterstützen. Die Vorträge dienen den Studierenden als Einstieg in eine Zusatzqualifikation über das Hochschulprogramm hinaus.

Unsere räumlichen Möglichkeiten sind begrenzt, wir bitten daher um Verständnis, wenn Ihre Wünsche nicht alle realisiert werden können.

Nach der Messe laden wir kooperationsinteressierte Unternehmen zu unserem Koop-Kaffee ein, um Kontakte für die Zusammenarbeit in Forschung, Entwicklung und Anwendung zu gewinnen.

Mitte Januar werden wir die Einladungen zum Karrieretag und etwas später die zum Koop-Kaffee verschicken.

Wichtiger Hinweis: Die Anmeldung als Aussteller zum Karrieretag 2018 ist nicht mehr möglich.

Sollten Sie Interesse haben, als Aussteller am Karriereretag im Folgejahr teilzunehmen, nehmen wir Ihre Daten gerne in unserem Karriereretagverteiler auf, so dass Sie automatisch zu Jahresbeginn eine Einladung erhalten.

Bitte nutzen Sie hierfür das Formular: Interesse am Karrieretag

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dr. Elisabeth Birckenstaedt