Existenzgründung

Aus der Forschung Ideen zu schmieden und daraus erfolgreiche Innovationen zu entwickeln, ist eine besondere Kunst und verlangt nach einer Kultur des vertrauensvollen Miteinanders zwischen Wirtschaft und Hochschule, Praxis und Wissenschaft. Die Hochschule will die kooperative Entwicklungsarbeit fördern und auf diese Weise auch das regionale Innovationsklima verbessern. Wichtig zur Erzielung regionaler Wirkungen ist die Gründung neuer innovativer Firmen. Die Hochschule unterstützt dieses durch die Kooperation mit regionalen Einrichtungen der Existenzgründungsberatung.

Fallweise werden Gründungsinteressierte weiter vermittelt an Einrichtungen in der Region (z.B. Startercenter, ruhr:hub, Business Angel Agentur Ruhr). Innerhalb der Hochschule können Gründungsinteressierte die hochschuleigene Patentberatung nutzen.

MakerSpace der Westfälischen Hochschule

Seit 2018 wird in der Westfälischen Hochschule ein Makerspace aufgebaut. Auf 300m² wird in Gelsenkirchen ein kreativer Ort auf dem Campus für Hochschuleangehörige angeboten. Hier kristallisieren sich in lockerer Umgebung dynamische Netzwerke, Konzepte und technische Projekte, die teilweise auch in Gründungsideen übergehen. Die Mischung der Menschen erzeugt eine innovative Atmosphäre für tragende Themen aus Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Relevanz.
Ausgestattet mit modernsten digitalen und manuellen Werkzeugen aus 3D-Druck, Konstruktion und Elektronik werden in "Halle1" Prototypen entwickelt und getestet.

Ruhrvalley

In der Kooperation "Ruhrvalley" mit der Hochschule Bochum und der Fachhochschule Dortmund im Projekt "Mobility and Energy for Metroplitan Change" (FH Impuls, BMBF) gibt es ein Teilprojekt, in welchem man auf potentiell Gründungsinteressierte in den einzelnen FH-Impuls-Forschungsprojekten der Hochschulen zu geht und die Potentiale aus den Projektergebnissen hinsichtlich Gründungsmöglichkeiten durchleuchtet.

Kooperationen

Die Hochschule kooperiert mit den Startercentern der Region und anderen gründungsfördernden Einrichtungen. In diesem Kontext findet auch die regelmäßig in der Hochschule angebotene Gründungsberatung statt. Sie wirkt in regionalen Projekten, die im Gründungskontext angesiedelt sind, mit. Ziel es ist, Gründer zu unterstützen und regional das Gründungsklima, insbesondere in der Emscher-Lippe-Region, zu verbessern.

Dieses Projekt lief von 2016 bis 2019.
Dieses Projekt lief von 2016 bis 2019.
Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dr. Elisabeth Birckenstaedt