Welcome

Kennenlernangebot der Hochschule für Flüchtlinge
Ehrenamtliche Helfer der Hochschule engagieren sich in unterschiedlichen Programmen für Geflüchtete und helfen Ihnen, einen Einblick in den Studienalltag in Deutschland zu bekommen. In unseren Sprachcafés, durch das Mentorenprogramm oder im Schnupperstudium erhalten Sie Perspektiven zum Studieneinstieg an der Westfälischen Hochschule.

Sprachcafé
Das Sprachcafé soll einen Austausch zwischen geflüchteten Menschen und Studierenden oder Mitarbeitern der Hochschule ermöglichen. Es soll Ihnen helfen, Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und Sie in die deutsche Kultur einzubinden. Bei unterschiedlichen Gelegenheiten, Ausflügen und Treffen können Sie Sprachpraxis zu verschiedenen Themen sammeln und erhalten Informationen über den Hochschulalltag und ein Studium in Deutschland.

Uhrzeiten
Gelsenkirchen: jeden Mittwoch von 17.00-19.00 Uhr (Cafeteria)

Bocholt: jeden Montag und Donnerstag 14.00-16.00 Uhr (A1.1.08)

Recklinghausen: jeden Mittwoch von 15.30-17.30 Uhr (A1.1.01)

Mentorenprogramm
Im Rahmen des Mentorenprogramms werden Treffen organisiert bei denen Paten und Geflüchtete zusammengebracht werden. Die Paten unterstützen die Geflüchteten bei ihren Fragen zum Thema Leben in Deutschland, Kultur und Studium. Die Studierenden leisten z.B. Hilfestellungen beim Besuch der Ausländerbehörde, Fragen zur Studienfinanzierung und bei Übersetzungen.

Schnupperstudium
In der Vorlesungszeit vom 18. April bis zum 07. Juli 2017 besteht die Möglichkeit, als Schnupperstudent an einer oder mehreren Vorlesungen teilzunehmen. Dadurch erhalten Geflüchtete einen Einblick in die einzelnen Fachbereiche und Studiengänge der Westfälischen Hochschule. Durch die Teilnahme an Lehrveranstaltungen können Sie erleben, wie ein Studierender den Hochschulalltag bewältigt.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Sarah Schmidt