Welcome

Kennenlernangebot der Hochschule für Flüchtlinge
Ehrenamtliche Helfer der Hochschule engagieren sich für Geflüchtete und helfen Ihnen, einen Einblick in den Studienalltag in Deutschland zu geben. In einem Sprachcafé, bei Fachbereichsbesuchen und im persönlichen Patenprogramm werden Sie begleitet und erhalten Perspektiven zum Studieneinstieg.

Sprachcafé
Das Sprachcafé soll einen Austausch zwischen geflüchteten Menschen und Studierenden oder Mitarbeitern der Hochschule ermöglichen. Es soll Ihnen helfen, Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und Sie in die deutsche Kultur einzubinden. Bei unterschiedlichen Gelegenheiten und zu verschiedenen Themen können Sie Sprachpraxis sammeln und erhalten Informationen über den Hochschulalltag und ein Studium in Deutschland.

Uhrzeiten

Gelsenkirchen:  jeden Mittwoch von 17-19 Uhr (Cafeteria)

Bocholt: Montag und Freitag 14 Uhr-16:30 Uhr

Recklinghausen: jeden Mitttwoch  von 15:30-17:30 Uhr (A1.101)

Patenschaften - Matching Scouts
Im Rahmen des Patenschaftenprogrammes werden Treffen organisiert bei denen  Paten und Geflüchtete zusammengebracht werden. Die Paten unterstützen die Geflüchteten bei ihren Fragen zum Thema Leben in Deutschland, Kultur und Studium. Die Studierenden leisten z.B. Hilfestellungen beim Besuch der Ausländerbehörde, Fragen zur Studienfinanzierung und bei Übersetzungen.

Fachbereichsbesuche
Bei Kennenlerntagen werden Führungen durch die Fachbereiche zu den jeweiligen Studiengängen organisiert, um einen Einblick in die einzelnen Fachbereiche und Studiengänge zu geben. Die Kennenlerntage dienen dazu, Ihnen konkrete Perspektiven und Möglichkeiten näher zu bringen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit für Geflüchtete, einen Studierenden der Westfälischen Hochschule mehrere Tage an der Hochschule zu begleiten, um einen Eindruck vom Studium in Deutschland zu bekommen. Durch die Teilnahme an Lehrveranstaltungen können Sie erleben, wie ein Studierender den Hochschulalltag bewältigt.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Regina Klauke