Zulassungsvoraussetzungen

Die Westfälische Hochschule bietet eine große Anzahl von Bachelor- und Masterstudiengängen an drei Standorten (Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen) an.

Die Voraussetzungen für ein Studium an der Westfälischen Hochschule sind ein in Deutschland anerkanntes Abitur, bestimmte Deutschzertifikate und für einige Studiengänge ein Praktikum.

Fortgeschrittene Deutschkenntnisse müssen z. B. durch eine der nachfolgenden Prüfungen nachweisen werden:
DSH-2, TestDaF mit mind. 16 Punkten, Deutsches Sprachdiplom der KMK–Stufe 2, Feststellungsprüfung eines Studienkollegs, telc Deutsch C1 Hochschule, Goethe-Zertifikat C1, Großes oder Kleines Deutsches Sprachdiplom. Für die Bewerbung reicht die Anmeldung zu einer dieser Prüfungen. Bei der Einschreibung muss der Nachweis erbracht sein, dass die Prüfung bestanden ist.

Stellen Sie Ihren Online-Antrag auf Kostenbefreiung für geflüchtete Menschen bei uni-assist. Laden Sie dafür folgende Unterlagen hoch: einen Nachweis über Ihren Aufenthaltsstatus und Ihr Test-As Zertifikat.

Sobald Ihr Antrag auf Kostenbefreiung bewilligt wurde, können Sie sich über das Portal von uni-assist kostenfrei bei uns bewerben.

Die Voraussetzungen die für eine Zulassung erfüllt sein müssen sind identisch mit denen für alle anderen internationalen Studienbewerber.
Bewerbung Bachelor
Bewerbung Master

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Sarah Schmidt