Erasmus+ für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen innerhalb Europas

Folgende Formulare und Unterlagen müssen eingereicht werden, um eine ERASMUS+ Förderung zu erhalten:

Folgende Formulare und Unterlagen müssen eingereicht werden, um eine ERASMUS+ Förderung zu erhalten:

Anmeldung der Personalmobilität

Erasmus+ Aufruf 2018

(Auslandsaufenthalte, die spätestens am 31. Mai 2020 enden)

VOR dem Auslandsaufenthalt

  1. ein unterschriebener Dienstreiseantrag (Teilnehmer*in, Vorgesetzte*r, Kanzler/Präsident)
  2. das Formular "Mobility Agreement" (Teilnehmer*in, Vorgesetzte*r/Dekan*in/Dezernent*in, Gasteinrichtung)
  3. das Formular "Grant Agreement"

Eine Liste mit allen benötigten ERASMUS+ und ISCED-Codes finden Sie hier.

NACH dem Auslandsaufenthalt

  1. das Formular "Confirmation of Stay"
  2. Übermittlung der EU Online Umfrage
  3. Einreichen von Kopien der vollständigen Reisekostenbelege (Hotel, Transportmittel, etc.)

Erasmus+ Aufruf 2019

(Auslandsaufenthalte, die spätestens am 31. Mai 2021 enden)

VOR dem Auslandsaufenthalt

  1. ein unterschriebener Dienstreiseantrag (Teilnehmer*in, Vorgesetzte*r, Kanzler/Präsident)
  2. das Formular "Mobility Agreement" (Teilnehmer*in, Vorgesetzte*r/Dekan*in/Dezernent*in, Gasteinrichtung)
  3. das Formular "Grant Agreement"
  4. das Formular "Antrag auf Mehrkosten"
  5. das Formular "Auszahlungsmodalitäten"

Eine Liste mit allen benötigten ERASMUS+ und ISCED-Codes finden Sie hier.

NACH dem Auslandsaufenthalt

  1. das Formular "Confirmation of Stay"
  2. Übermittlung der EU Online Umfrage
  3. Einreichen von Kopien der vollständigen Reisekostenbelege (Hotel, Transportmittel, etc.)
Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Sara Sanders