Erasmus+ weltweit

Für folgende Partnerländer und -hochschulen können Fördermittel für einen Aufenthalt von Studierenden oder Dozenten bzw. Personal der Westfälischen Hochschule über Erasmus+ beantragt werden:

  • Vietnam:  University of Danang (University of Economics)
  • Indonesien:  Universitas Katholik Indonesia Atma Jaya

 

Fördersätze Dozenten- und Personalmobilität

Die finanzielle Förderung von Erasmus+ Aufenthalten in Vietnam und Indonesien wurde von der Europäischen Kommission auf 160 € pro Tag (bis einschließlich 14. Tag) festgelegt.

Ab dem 15. Tag beträgt die Förderung 112 € pro Tag. Zu diesem Betrag kommt eine Fahrtkostenerstattung entsprechend der realen Entfernung zwischen Ausgangs- und Zielort der Mobilität. Die Entfernungen werden mit dem Berechnungsinstrument der Kommission ermittelt.
In unserem Falle beträgt die Fahrtkostenpauschale 1 100 €.

Die Dauer der Aktivität vor Ort muss mindestens 5 Tage betragen, ohne Reisezeit, längstens jedoch 2 Monate (60 Tage).

Die Mobilität zu Unterrichtszwecken muss mindestens acht Unterrichtsstunden innerhalb einer Woche umfassen. Dauert die Mobilität länger als eine Woche, wird die Mindestanzahl der Unterrichtsstunden für eine unvollständige Woche proportional zur Dauer der Woche berechnet:

Bsp.: 5 Tage Aufenthalt => 8 Stunden Lehre, 8 Tage Aufenthalt => 10 Stunden Lehre

 

Versicherungsschutz

Die Teilnehmer haben selbst für einen ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen. es besteht die Möglichkeit auf eigene Kosten an der Gruppenversicherung des DAAD teilnzunehmen. Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung sind inbegriffen.

Link zur Gruppenversicherung des DAADs

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Sara Sanders