FAQs Fachbezogenes Praktikum

1. Muss ich für ein Studium an der WH ein Praktikum absolvieren?

Für einige Studiengänge benötigen Sie vor Studienbeginn ein fachbezogenes Grundpraktikum als Zulassungsvoraussetzung. Vor Beginn des 3. Semesters wird oft nochmals ein weiteres Praktikum benötigt.

Das zum Erwerb der vollen Fachhochschulreife benötigte Praktikum darf nicht mit dem fachbezogenen Praktikum verwechselt werden. Wenn die Tätigkeiten jedoch vergleichbar sind, kann der praktische Teil der Fachhochschulreife für das fachbezogene Praktikum anerkannt werden. 

Informationen zu den geforderten Inhalten finden Sie unter dem Themenpunkt Fachbezogenes Praktikum 

2. Wie lange muss mein Praktikum dauern und welche Tätigkeiten muss ich absolvieren?

Art und Umfang des Praktikums sind abhängig vom gewünschten Studiengang. Es werden maximal 12 Wochen Praktikum gefordert. Es wird zwischen Grundpraktikum vor dem Studium und Fachpraktikum vor Beginn des 3. Semesters unterschieden.

Informationen zu den geforderten Inhalten finden Sie unter dem Themenpunkt Fachbezogenes Praktikum.

3. Werden Tätigkeiten als Au-Pair und/oder Animateuren als Praktikum anerkannt?

Nein, denn es können nur fachbezogene Praktika anerkannt werden.

4. Wird meine abgeschlossene Berufsausbildung anerkannt?

Wenn Sie die für den Studiengang geforderten Tätigkeiten in der Ausbildung absolviert haben, werden diese komplett als fachbezogenes Praktikum anerkannt. Gerne geben wir Ihnen im Vorfeld dazu eine Auskunft.

5. Wird ein Teil meiner nicht abgeschlossenen Berufsausbildung anerkannt?

Wenn Sie in der angefangenen Berufsausbildung die Tätigkeiten des geforderten Praktikums erfüllt haben und dies mit einer Bescheinigung nachweisen, so wird es je nach Dauer der Tätigkeiten innerhalb der abgebrochenen Berufsausbildung anerkannt.

6. Wird meine Tätigkeit als Aushilfe anerkannt?

Wenn Sie die Tätigkeiten des geforderten Praktikums abgeleistet haben, der zeitliche Umfang passt und Sie dies mit einer Bescheinigung nachweisen, wird es anerkannt.

7. Was muss eine Praktikumsbescheinigung beinhalten?

Die Praktikumsbescheinigung auf Fimenbriefbogen mit Unterschrift muss die für den Studiengang geforderten und abgeleisteten Tätigkeiten und den kompletten Zeitraum enthalten.

8. Wie lange habe ich Zeit, mein Praktikum zu absolvieren?

Sofern für den Studiengang, für den Sie sich einschreiben möchten, ein Praktikum vor Studienbeginn gefordert ist, muss dies bis zum 30.09. komplett absolviert sein. Zur Einschreibung wird, falls Sie zu diesem Zeitpunkt noch im Praktikum sind, eine vorläufige Bestätigung vom Betrieb benötigt (Zeitraum/Tätigkeiten).

Das Fachpraktikum vor Beginn des 3. Fachsemesters muss bis zum 30. September/30. März abgeleistet sein. Sie müssen einen Nachweis innerhalb der Rückmeldefrist (15.06. - 15.07 bzw.http://15.07.bzw 15.12. - 15.01.) erbringen.  Falls Sie zu diesem Zeitpunkt noch im Praktikum sind, wird eine vorläufige Bestätigung vom Betrieb benötigt (Zeitraum/Tätigkeiten).

9. Kann ich mein Praktikum auch während des Studiums absolvieren?

Das Grundpraktikum vor Studienbeginn kann für die meisten Studiengänge nicht während des Studiums absolviert werden, sondern muss bis spätestens 30. September abgeleistet worden sein. Das Fachpraktikum muss bis zu Beginn des 3. Semesters abgeleistet werden (30.09.). Um eine Rückmeldung ins 3. Semester überhaupt zu ermöglichen, muss eine vorläufige Bescheinigung oder der Vertrag vor dem 15.07. vorgelegt werden.

10. Ich mache zurzeit mein Praktikum und werde es bis zur Einschreibung noch nicht absolviert haben. Was kann ich tun?

Bringen Sie zur Einschreibung eine vorläufige Bescheinigung/Vertrag mit, in dem die Inhalte des Praktikums und der Zeitraum notiert sind.

Bitte beachten Sie, dass Sie das Praktikum bis zum 30.09. abgeschlossen haben müssen.

11. Wer kann mein Praktikum anerkennen?

Die Mitarbeiter/Innen des Studierendensekretariates entscheiden über die Anerkennung der Praktika, wenn diese eindeutig sind. In unsicheren Fällen können Sie sich das Praktikum bei der/dem Prüfungsausschussvorsitzenden des Fachbereiches anerkennen lassen.

12. Muss ich mein Praktikum an einem Stück absolvieren?

Sie können das Praktikum in mehrere Zeitabschnitte aufteilen. Das Praktikum kann auch in Teilzeit absolviert werden, muss sich aber hochrechnen lassen, auf die Anzahl der Wochen in Vollzeit (mind. 35 Std.), die absolviert werden müssen.

13. Bin ich während des Praktikums unfallversichert?

Der Betrieb ist für die Unfallversicherung zuständig.

14. Welche Praktika werden anerkannt?

Ein Schülerpraktikum aus der Sekundarstufe I wird nicht angerechnet.

Wenn Sie beim Erwerb des praktischen Teils der FHR die für den Studiengang geforderten Tätigkeiten absolviert haben, wird es anerkannt.

Eine passende Berufsausbildung wird ebenfalls anerkannt.

Entsprechende Tätigkeiten bei der Bundeswehr, beim Bundesfreiwilligendienst und beim Freiwilligen Sozialen Jahr, die zu dem gewünschten Studiengang passen, werden von der/dem Prüfungsausschussvorsitzenden des Fachbereiches geprüft und eventuell anerkannt.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Harald Tüns