Nickel-Stiftung

Die Nickel-Stiftung wurde anlässlich des 50. Geburtstags von Uli und Marion Nickel ins Leben gerufen. Satzungsgemäßes Ziel der Stiftung ist sowohl die Förderung Jugendlicher und sozial benachteiligter Familien als auch die Förderung von Bildung und Erziehung im Ruhrgebiet. Gerade in einem Umfeld wie dem unsrigen ist es wichtig, Jugendlichen eine akademische Ausbildung zu ermöglichen, besonders, wenn es ihnen aus finanziellen Gründen ansonsten nicht möglich wäre. So erhalten diese eine Perspektive und können vielleicht dazu beitragen, den Strukturwandel in der Region zu beschleunigen.
Der Ansatz der Westfälischen Hochschule erscheint uns diesbezüglich äußerst effizient und sinnvoll. In persönlichen Gesprächen konnten wir uns von der Empathie und dem Einsatz der  Hochschulmitarbeiter/-innen überzeugen. Die finanzielle Aufstockung des Stipendiums durch den Bund multipliziert überdies die private Initiative.

v. l. n. r.: Helena Gröpper, Katharina Hollstein, Ulrich Nickel (Nickel Stiftung), Nadja Biriuk, Maria Wolfert