Studieren probieren - willkommen im Schülerstudium an der Westfälischen Hochschule!

„Studieren probieren“ an der Westfälischen Hochschule bietet Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II die Möglichkeit, an Vorlesungen, Übungen und Praktika in ausgewiesenen Studiengängen der WH an den Standorten Gelsenkirchen, Bocholt und Recklinghausen teilzunehmen und dort auch ihre Leistungen in Prüfungen unter Beweis zu stellen.

Dieses Angebot richtet sich an leistungsstarke, motivierte Schülerinnen und Schüler, die wenige Jahre vor dem Abschluss der (Fach-) Hochschulreife stehen.

Was haben Schülerinnen und Schüler von dem Angebot

An der Westfälischen Hochschule das Studieren zu probieren, ist für eine hervorragende Möglichkeit sich Interessen für ein späteres Studium bewusst zu werden und auch schon anrechenbare Leistungen für das Studium zu erarbeiten.

Dadurch kann ein späteres Studium eventuell sogar verkürzt werden – sei es aufgrund der schon erworbenen Studien- und Prüfungsleistungen oder weil sich ein vermeintliches Interessensgebiet in der Studienwirklichkeit als ganz unpassend erwiesen hat. Schon während der Schulzeit lernen Schülerstudierende typische Lern- und Lehrstile der Hochschule kennen und sind so schon rechtzeitig vertraut mit den Anforderungen, die zum erfolgreichen Studieren dazu gehören.

Wie funktioniert Studieren Probieren?

In einem ersten Beratungsgespräch bei der Zentralen Studienberatung (ZSB) erhalten Interessierte detaillierte Informationen zu den Voraussetzungen und zum Ablauf des Schülerstudiums. Es bedarf in jedem Fall der Zustimmung der Schulleitung, um ein Schülerstudium an der WH aufzunehmen.

Sind alle Formalitäten geklärt, geht es zu einem Willkommensgespräch in den jeweiligen Studiengang. Jede sowie jeder Schülerstudierende erhält eine Ansprechpartnerin oder einen Anspreechpartner im Fachbereich, der während des gesamten Semesters beratend und begleitend zur Seite steht.
In der Prüfungsphase am Ende des Semester kann dann wenn gewünscht, die zur besuchten Veranstaltung gehörige Prüfung abgelegt werden.

In einem abschließenden Gespräch in der Studienberatung wird dann gemeinsam geschaut, wie es weiter gehen kann.

Mögliche Studiengänge

In den folgenden Studiengängen ist das "Studieren probieren" gerade möglich:

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Caroline Möller