Bachelor Wirtschaft

Der Studienschwerpunkt Marketing

"Marketing ist die Kunst Chancen aufzuspüren, sie zu entwickeln und davon zu profitieren."(Philip Kotler, Professor für Marketing, geb. 1931)

Unter Marketing versteht man im klassischen Sinn die Planung, Koordination und Kontrolle aller auf die aktuellen und potentiellen Märkte ausgerichteten Unternehmensaktivitäten. Marketing berührt demnach nahezu alle betriebswirtschaftlichen Funktionen - angefangen beim Beschaffungsmarketing über den Vertrieb bis zum After Sales Service. Mit der Wahl des Studienschwerpunkts Marketing, erhalten Sie eine fundierte Marketingausbildung, die durch ihre generalistischen Lehrinhalte vielfältige Karrierechancen eröffnet und Sie durch spezialisierte Wahlangebote Akzente in verschiedenen Marketingdisziplinen setzen lässt.

Dass der Kunde nebst seinen Wünschen und Ansprüchen König ist, ist eine Marketing-Weisheit, die schon lange bekannt ist. Jeff Bezos, der Gründer der Internet-Buchhandlung Amazon hält diese Anrede nicht länger für ausreichend und bezeichnet Sie sogar als "Götter". Damit Ihnen der neue "göttliche Kunde" nicht länger unbekannt bleibt, geben Ihnen im Studienschwerpunkt Marketing die Module "Käuferhalten" und "Markt- und Mediaforschung" Methoden an die Hand, die Ihnen helfen, die Ausgangssituation möglichst genau zu analysieren, um den Kunden vorhersehbarer und den Markt transparenter zu machen. Charakteristisches Merkmal des Studiengangs ist die ausführliche Behandlung der Marketing-Mix-Bestandteile: Produkt- und Programmpolitik, Preis- und Konditionenpolitik,  Kommunikations- und Identitätspolitik sowie Distributions- und Verkaufspolitik - die sich inhaltlich auch an den aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen der Wirtschaft orientieren.

Im Marketing kommt es vor allem auf die "richtige" Kombination der verschiedenen Marketing-Mix-Instrumente an. Sie können beispielsweise bei einem Produkt die äußere Produktgestaltung verändern, den Preis senken oder kulante Zahlungsbedingungen anbieten. Sie können speziell für ihre Kunden eine bestimmte Online-Werbeansprache wählen oder bei der Distribution für eine möglichst schnelle Zustellung sorgen. Dies sind nur einige beispielhafte Anwendungen für die Ausgestaltungsmöglichkeiten des Marketing-Mixes. In den Vorlesungen erwarten Sie die Details dazu - angereichert mit Beispielen aus der Praxis.

Die individuellen Wahlpflichtfächer bilden ergänzende Marketingaspekte zu den bisherigen Lehrinhalten. Sie können zum einen wählen zwischen Marktforschung und Außenwirtschaft und zum anderen zwischen den Modulen Direktmarketing/Internationalem Marketing oder der Unternehmenssimulation. Alle Module bereichern Ihr Know-how auf speziellen Wissensgebieten des Marketing.

Aufbauend auf strategischen Situationsanalysen, Marketingkonzeptionen zu entwickeln und Marketingstrategien operativ umzusetzen. Durch Ihre Arbeit an Projekten in enger Kooperation mit namhaften Unternehmen aus der Wirtschaft werden Sie darauf vorbereitet, Ihr theoretisches Wissen in praktisches Handeln umzusetzen.

Ihr Studium in überschaubaren Gruppengrößen ermöglicht eine kreative, arbeitsintensive Lernatmosphäre in den modernen Räumen der Hochschule.

Berufsbild und Karrierechancen

"The man who stops advertising to save money is like the man who stops the clock to save time." (Thomas Jefferson, third president of the United States, 1743-1826)

Mit dem Studienschwerpunkt Marketing steht es Ihnen offen, in allen Wirtschaftszweigen zu arbeiten. Ob Sie in Marktforschungsinstituten, Werbeagenturen oder Unternehmensberatungen arbeiten oder auch als interner Spezialist in Marketing- und Werbeabteilungen von Unternehmen jedweder Branche bleibt Ihren persönlichen Präferenzen überlassen.


Die nachfolgend aufgeführten Berufsbilder sollen beispielhaft darstellen, welche beruflichen Möglichkeiten Sie zukünftig nach Abschluss Ihres Studiums mit dem Schwerpunkt Marketing ergreifen können:

  • Marketing-Assistenz
  • Marketing-Manager
  • Produktmanager
  • Werbeleiter
  • Online-Marketing-Manager
  • Promotions-/ VKF-Manager
  • PR-Manager
  • CRM-Manager (Kundenbindung)
  • Verkaufsaußendienstmitarbeiter
  • Key-Accout-Manager
  • Kundendienstmanager (After Sales Service)
  • Marketing-Controller
  • Personalmarketingmanager
  • Eventmanager
  • Leiter Beschaffungsmarketing
  • Bezirksleiter im filialen Einzelhandel
Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Dr. h.c. Raymond Figura