Praktischer Einstieg in die IT bei der CEMA GmbH

Ausbildungsmöglichkeiten
Für die Niederlassung in Dortmund bietet die Firma CEMA eine Vielzahl von praxisorientierten Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der IT an. Studienaussteiger/innen können im September 2020 in eine betriebliche Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in mit der Fachrichtung Systemintegration wechseln.

Für Kandidaten, die in ein duales Studium wechseln möchten, stehen alternativ auch Plätze in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Software- und Systemtechnik zur Verfügung. In allen Ausbildungsvarianten besteht, neben einer engen persönlichen Begleitung, auch ein stetiger Wechsel zwischen Theorie und Praxis, wodurch Kandidaten die Dynamik der IT-Welt kennenlernen. Für die Anfangsphase Ihrer Ausbildung ist eine Reisebereitschaft erforderlich.

Benötigte Kompetenzen
Kandidaten sollten in der schulischen Laufbahn die Schwerpunkte Mathematik oder Informatik gehabt haben und eine ausgeprägte Faszination für die IT besitzen. Die CEMA GmbH legt großen Wert auf Verantwortungsbewusstsein, Zielstrebigkeit sowie Teamfähigkeit. Ebenfalls wichtig und kommunikatives Auftreten, da der direkte Kontakt mit unterschiedlichen Kunden ein wichtiger Teil der Ausbildung sein wird. Von Vorteil sind zudem gute Englischkenntnisse und ein vorhandener Führerschein.
Bei guten Leistungen während der betrieblichen Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in, kann außerdem eine Verkürzung der Ausbildungszeit angestrebt werden.

Weitere Informationen
Interessierte können sich auf der Unternehmensseite informieren und die aktuellen Stellenangebote aufrufen.

 

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Caroline Möller