PD Dr. Dieter Rehfeld i.R.

Direktor des Forschungsschwerpunktes Innovation, Raum & Kultur am Institut Arbeit und Technik

Zur Person

Institute

Institut Arbeit und Technik
Institut Arbeit und Technik (IAT)

Informationen zur Person

Den Arbeiten des Forschungsschwerpunkts liegt die Annahme zugrunde, dass die Dynamik und räumliche Selektivität gesellschaftlichen Wandels zunehmend als Resultat der Lern- und Gestaltungsfähigkeit der beteiligten Akteure zu verstehen ist. Forschungsgegenstand bilden daher die für den gesellschaftlichen Wandel zentralen Akteure aus Unternehmen, Hochschulen, Verbänden und politisch-administrativen Einheiten.

Untersucht werden die Innovationsstrategien einzelner Akteure und deren Zusammenspiel im Kontext ihrer kulturellen Einbettung. Das Gesamtgefüge des Innovationsgeschehens, dass sich aus dem Umfeld, Interaktionen, Strukturen, Kulturen, Morphologie, Milieus etc. ergibt, fassen wir unter dem Begriff «innovative Räume» zusammen.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für politische Wissenschaft
  • Akademie für Raumforschung und Landeskunde/LAG NRW
  • Gesellschaft für Strukturpolitik
  • Stadt- und regionalwissenschaftliches Forschungsnetzwerk Ruhr (SURF)

Lehre

Forschung

Fachgebiet

Regionale und europäische Strukturpolitik

Haupt- und Unterschlagworte

Europäische IntegrationStrukturpolitikUnternehmenskulturInnovationsmanagementInterkulturelles Management

Institute

Institut Arbeit und Technik

F&E kurzgefasst

  • Innovation, Raum und Kultur im Kontext des regionalen Strukturwandels:
  • Clustermanagement
  • Innovationsbiografien
  • Wirtschafts- und Strukturpolitik
  • Regionale Gewinnung und Bindung von hochqualifizierten Arbeitskräften
  • Innovative Räume

Veröffentlichungen

Publikationen siehe:

http://www.iat.eu/index.php?article_id=266&clang=0