Philipp Neuhaus

wiss. Mitarb. ET

Zur Person

Fachbereich Elektrotechnik und angewandte Naturwissenschaften (FB 2)

Informationen zur Person

Tätigkeitsfeld

Drittmittelfinanzierte Forschung im Bereich der Polymer-Elektrolyt-Membran (PEM) Wasser-Elektrolyse zur Erzeugung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energiequellen.

  • Validierung eines neuartigen modular aufgebauten Hochdruck-Elektrolyseursystems zur Produktion von Wasserstoff aus regenerativen Energiequellen - MoDePEM

    • Förderkennzeichen: EFRE-0400094
    • Laufzeit: 01.01.2017 - 31.12.2018

 

Lebenslauf

2017

Bachelorabschluss (B.Eng) an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen:

Bachelorarbeit:

Entwicklung eines Systems zur Untersuchung der Querdurchströmung von
Stromverteilerstrukturen für den Einsatz in der PEM-Elektrolyse

2015

 

IHK-Abschluss: Ausbildung zum Elektroniker für

Automatisierungs mit Schwerpunkt Verfahrenstechnik und Prozessautomation

(In Verbindung mit einem dualen Studium in der  Abteilung

Wasserstoffenergiesysteme an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

 

2011

Abitur am Helmholtz-Gymnasium Essen

Lehre

Forschung