Prof. Dr. Sonja Grothe

Aktuelles kurzgefasst

Abschlussarbeiten - Additive Fertigung:

Haben Sie Interesse an einer Bachelor- oder Masterarbeit im Bereich der Additiven Fertigung? Dann melden Sie sich unter Sonja.Grothe@w-hs.de oder telefonisch unter 0209 9596 134!

Themenbeispiel:  „Recycling von Werkzeugstahlpulvern (1.2343)  für den SLM-Prozess“

Zur Person

Fachbereich Maschinenbau, Umwelt- und Gebäudetechnik (FB 1)

Mitarbeiter/innen

Dipl.-Phys. Ing. Bernd Schmiler

Lebenslauf

09/2016 - heute: Professorin für Physik und Angewandte Mathematik im Fachbereich Maschinenbau, Umwelt- und Gebäudetechnik (FB01) der Westfälischen Hochschule (Standort Gelsenkirchen)

10/2015 – 08/2016: Betriebsleiterin Titandioxid-Weißbetrieb bei Huntsman P&A Germany GmbH in Duisburg

03/2014 – 09/2015: Projektleiterin in der Verfahrensentwicklung in der Titandioxid-Produktion bei Huntsman (Sachtleben Chemie GmbH) in Duisburg

01/2008-03/2014: Laborleiterin bei der Sachtleben Chemie GmbH in der Produkt- und Anwendungsentwicklung, Duisburg

11/2005 – 12/2007: Laborleiterin bei der Sachtleben Chemie GmbH in der Forschung & Entwicklung, Duisburg

11/2003 – 10/2005: Verfahrensentwicklerin bei der Sachtleben Chemie GmbH im Bereich der Zink-Barium-Betriebe, Duisburg

09/2000 - 10/2003: Wissenschaftliche Angestellte im Sonderforschungsbereich „Nanopartikel aus der Gasphase“, Gerhard-Mercator-Universität, Duisburg

10/2003: Abschluss der Promotion im Fach Physik, „mit Auszeichnung“, Thema der Doktorarbeit: „FePt-Nanopartikel aus der Gasphase: Herstellung, Struktur und Magnetismus“

03/2000: Diplom-Abschluss im Fach Physik, Note: sehr gut (1,0)Thema der Diplomarbeit: „Herstellung und Sinterung von gesputterten Nanopartikeln“; ausgezeichnet mit dem Absolventenpreis des Jahres 2000

10/1995 – 03/2000: Studium der Physik (DII) an der Gerhard-Mercator-Universität in Duisburg

Lehre

Lehrgebiet

Physik und angewandte Mathematik

Informationen zur Lehre

- Physik 1 - Physik 2

- Elektrotechnik und Elektrische Maschinen

- Rechnergestützte Ingenieursmathematik 2

Forschung

Haupt- und Unterschlagworte

Materialforschung

Veröffentlichungen

  1. „Using nanoscaled particles to reinforce epoxy resins“, S. Grothe, P. Fritzen, F. Haupert, B. Bittmann, M. Englert, JEC Composites Magazine, No 32, May 2007, 70 – 73
  2. „Nutzen von Nanomaterialien für die Kunststofftechnik- Chancen und Risiken“, S. Grothe, P. Fritzen, F. Haupert, B. Hirthe, N. Knör, Tagungsband der Fachtagung VDI-Blasformen, Mai 2007, 3 - 15
  3. „Blanc fixe mit Funktion“, S. Grothe, J. Winkler, Farbe und Lack, April 2007, 117-121
  4. „Computer simulations of the condensation of nanoparticles from the gas phase“, R. Meyer, J.J. Gafner, S.L. Gafner, S. Stappert, B. Rellinghaus, P. Entel, Phase Transitions, Vol. 78, Nos. 1-3, January-March 2005, 35-46
  5. „Embedding and self-organization of nanoparticles in phospholipid multilayers“, A. Terheiden, B. Rellinghaus, S. Stappert, M. Acet, and C. Mayer,  J. Chem. Phys., 121, 510 (2004)
  6. „Post-deposition organic coating and self-assembly of gas phase prepared FePt nanoparticles on lipid reservoir films“, A. Terheiden, C. Mayer, K. Moh, B. Stahlmecke, S. Stappert, M. Acet and B. Rellinghaus, Appl. Phys. Lett. 84 (19), 3891 (2004)
  7. „Cooperative versus superparamagnetic behavior of dense magnetic nanoparticles in Co80Fe20/Al2o3 mulilayers“, S. Sahoo, O. Petracic, W. Kleemann, S. Stappert, G. Dumpich, P. Nordblad, S. Cardoso, P. P. Freitas, Appl. Phys. Lett. 82, 4116 (2003)
  8. „Tailored nanoparticle films from monosized tin oxide nanocrystals: Particle synthesis, film formation,and size-dependent gas-sensing properties“, M. K. Kennedy, F.E. Kruis, H. Fissan, B. R. Metha, S. Stappert, G. Dumpich, J. Appl. Phys. 93, 551 (2003)
  9. „Higher Surface Energy of Free Nanoparticles“, K. K. Nanda, A. Maisels, F. E. Kruis, H. Fissan, and S. Stappert, Physical Review Letters 91,106102 (2003)
  10. „Magnetic properties of FePt nanoparticles“, B. Rellinghaus, S. Stappert, M. Acet, and E. F. Wassermann, J. Magn. Magn. Mat. 266 (2003) 142-154
  11. „Destabilisation of icosahedral structures in FePt multiply twinned particles“, B. Rellinghaus, O. Dmitrieva, and S. Stappert, J. Cryst. Growth 262 (2003) 612-619
  12. „Oxygen-mediated suppression of twinning in gas-phase prepared FePt nanoparticles“, S. Stappert, B. Rellinghaus, M. Acet, and E. F. Wassermann, Eur. Phys. J. D 24 (2003) 351-354
  13. „Gas-Phase Preparation of L10 ordered FePt Nanoparticles“, S. Stappert, B. Rellinghaus, M. Acet, and E. F. Wassermann, J. Cryst. Growth 252 (2003) 440-450
  14. „The effect of oxidation on the structure of nickel nanoparticles“, B. Rellinghaus, S. Stappert, E. F. Wassermann, B. Spliethoff, Eur. Phys. J. D 16, 249-252 (2001)
  15. „Multiply Twinned Structures in Gas-Phase Sintered Stoichiometirc FePt Nanoparticles“, S. Stappert, B. Rellinghaus, M. Acet, E. F. Wassermann, Mat. Res. Soc. Proc. 704, 73-78 (2002)
  16. „Self-Assembled Structures of Gas-Phase Prepared FePt Nanoparticles“, B. Rellinghaus, S. Stappert, M. Acet, E. F. Wassermann, Mat. Res. Soc. Proc. 705, 315-325 (2002)

Patente

  1. „Katalysatormaterial und Verfahren zu dessen Herstellung“, DE 102011051333 A1, S. Grothe, B. Rohe, P. Ebbinghaus, E. Gosch, 25.06.2011
  2. „Alkaliarmes Katalysatormaterial und Verfahren zu dessen Herstellung“, DE 102011051334 A1, B. Proft, R. Optehostert, U. Gesenhues, B. Rohe, S. Grothe, 29.06.2010
  3.  „Chemiefaser mit einem Additiv zur Verbesserung der physikalischen Eigenschaften“, WO 2010149571, S. Grothe, H. Schulte, M. Wedler, 17.06.2010
  4. „Titanium dioxide containing composite“ WO002008023076A1, S. Grothe, P. Fritzen, J. Winkler, B. Rohe, B. Bittmann, F. Haupert, N. Knoer, 27.08.2008
  5.  „Verfahren zur Herstellung eines lagerstabilen Bariumsulfats mit guter Dispergierbarkeit“, DE 102008026268A1, S. Grothe, J. Hocken, E. Gosch, B. Rohe, P. Ebbinghaus, J. Kohnert, 02.06.2008
  6.  „Bariumsulfat enthaltendes Komposit“, DE102007040658A1 & WO002008023074A1, S. Grothe, P. Fritzen, J. Winkler, B. Rohe, B. Bittmann, F. Haupert, 27.08.2007
  7. „Bariumsulfat enthaltendes Komposit“, DE102007040640A1 & WO002008023075A1, S. Grothe, J. Winkler, P. Fritzen, B. Rohe, 27.08.2007
  8. „Titandioxid enthaltendes Komposit“,  DE102007040657A1 & WO002008023078A1 , S. Grothe, P. Fritzen, J. Winkler, B. Rohe, 27.08.2007
  9. „Bariumsulfat enthaltender Kunststoff“, DE 102008001547A1, P. Fritzen, S. Grothe, 04.05.2007
  10. „Bariumsulfat“, DE102007008877A1 & WO002007096385A1, S. Grothe, J. Winkler, 21.02.2007  
  11.  „Verfahren zur Durchführung chemischer und physikalischer Prozesse und Reaktionszelle“, DE102007008876A1&WO002007096383A1, Grothe, Sonja, 21.02.2007
  12. „Verfahren zur Fällung von Nanopartikeln“, WO002007096386A1, S. Grothe, J. Winkler, 21.02.2007  
  13.  „Anorganisch oberflächenmodifizierte ultrafeine Partikel“,  DE102007040641A1 & WO002008023073A1, S. Grothe, 27.08.2006
  14. “Beschichtung”, DE 102007020162, S. Grothe, J. Winkler, 27.04.2006