Prof. Dr. Bernhard Bergmans

Dekan FB Wirtschaftsrecht

Zur Person

Institute

Institut für Rechtsdidaktik und -pädagogik
Dekane
Fachbereich Wirtschaftsrecht (FB 7)

Lebenslauf

Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften 1976-1983 in Namür, Louvain-la-Neuve und Leuven (Belgien). Anschließend DAAD-Stipendiat an der LMU in München und wissenschaftliche Tätigkeit an den Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten der Univ. Cathol. de Louvain (Louvain-la-Neuve). Dort auch Promotion zum Docteur en droit 1991. Zwischenzeitlich 1989 Erwerb des Master of Laws (LL.M.) (Louisiana State University, Baton Rouge, USA).

Ab 1990 Berufstätigkeit in verschiedenen Stabs- und Linienfunktionen (Zentrale und Filialbank) im Firmenkundengeschäft einer deutschen Großbank.

Seit Juli 2000 Professor im FB Wirtschaftsrecht der Westfälischen Hochschule, seit 2012 Dekan.
2010 Gründung ReWir - Recklinghäuser Beiträge zu Recht und Wirtschaft,
2012 Gründung IRDip - Institut für Rechtsdidaktik und -pädagogik.

Lehre

Lehrgebiet

Internationales Privatrecht und internationales Steuerrecht

Informationen zur Lehre

Alle Vorlesungsmaterialien sind in Moodle eingestellt.

Forschung

Fachgebiet

Internationales Privatrecht und Steuerrecht

Haupt- und Unterschlagworte

Wirtschaftsrecht, InternationalInternationale Verträge, Internationales Gesellschaftsrecht, Sprachen, Internationales Privatrecht, Internationales SteuerrechtWirtschaftsrecht, PrivatSchuldrecht, Vertragsrecht, Vertragsgestaltung, Methodenlehre

Institute

Institut für Rechtsdidaktik und -pädagogik

Veröffentlichungen

Bücher u.ä.

- Wirtschaftsjuristen im Wandel des Rechtsdienstleistungsmarkts, Logos-Verlag, Berlin 2017, 196 S.

- (als Hrsg.): Jahrbuch der Rechtsdidaktik/Yearbook of Legal Education 2016, Berliner Wissenschafts-Verlag 2017, 318 S.

- (als Hrsg.): Rechtslehre. Jahrbuch der Rechtsdidaktik/Yearbook of Legal Education 2015, Berliner Wissenschafts-Verlag 2016, 276 S.

- (als Hrsg.): Rechtslehre. Jahrbuch der Rechtsdidaktik/Yearbook of Leagl Education 2013/2014, Berliner Wissenschafts-Verlag 2015, 322 S.

- (als Hrsg.): Zwanzig Jahre Wirtschaftsjuristenausbildung, Logos Verlag, Berlin 2015,  213 S.

- Grundlagen der Rechtsdidaktik an Hochschulen. Band 1: Rechtsdidaktik als Wissenschaft und Praxis (Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2014, 141 S.)

- Lern- und Arbeitstechniken für das Jurastudium. Ein Ratgeber für den Studienerfolg (Boorberg Verlag, Stuttgart 2013, 255 S.)

- (als Hrsg.), Berufs- und Arbeitsmarktperspektiven von Bachelor- und Master-Juristen (Boorberg Verlag, Stuttgart 2013, 154 S.)

- Schuldrecht. Bd. 1. Allgemeine und vertragsrechtliche Grundlagen. Mit 95 Übungsfällen, 3. Aufl. (Logos Verlag, Berlin 2016, 288 S.)

- Schuldrecht. Bd. 2. Gesetzliche Schuldverhältnisse, Pflichtverletzungen und Leistungsstörungen. Mit 70 Übungsfällen (Logos Verlag, Berlin 2014, 344 S.)

- Visualisierungen in Rechtslehre und Rechtswissenschaft. Ein Beitrag zur Rechtsvisualisierung (Logos Verlag, Berlin 2009, 118 S.)

- Juristische Informationen suchen, bewerten, beschaffen, aktualisieren (Shaker Verlag, Aachen 2007, 222 S.)

- Banken-Handbuch Firmenkundenmarketing (Erich-Schmidt-Verlag, Berlin 2007, 414 S.)

- La protection des innovations biologiques. Une étude de droit comparé (Larcier, Bruxelles 1991, 506 S.) (Der Schutz biologischer Innovationen. Eine rechtsvergleichende Untersuchung)

- Inside information and securities trading. A legal and economic analysis of the foundations of liability in the USA and the European Community (Graham & Trotman Ltd., London 1991, 222 S.) (Insider-lnformationen und Wertpapierhandel. Eine rechtliche und wirtschaftliche Analyse der Haftungsgrundlagen in den USA und der EG)

- La protection des inventions biologiques (Rapport de recherche pour les Services de Programmation de la Politique Scientifique, Louvain-la-Neuve 1987, 550 S.) (Der Schutz biologischer Erfindungen)

- Die rechtliche Stellung der deutschen Sprache in Belgien (Cabay, Louvain-la-Neuve 1986, 150 S., Neudruck Academia-Bruylant 1988) (ebenfalls auf französisch erschienen: Le statut juridique de la langue allemande en Belgique)

- Einführung in die deutsche Rechtsterminologie (belgischen Rechts) (Fac. de Droit, UCL, 1. Aufl. 1982- 83, 2. Aufl. 1985-86, 202 S.)

- Introduction à la terminologie juridique allemande (droit étranger) (Fac. de Droit, UCL, 1984-85, 145 S.) (Einführung in die deutsche Rechtsterminologie ausländischen Rechts)

 Aufsätze

Verzeichnis der Aufsatzveröffentlichungen zum Download.