WH begrüßt Delegation aus Krementschuk

Donnerstag, 09. November 2023
Am vergangenen Mittwoch empfing die Westfälische Hochschule fünf Gewinnerinnen eines Gründungswettbewerbes aus der ukrainischen Stadt Krementschuk samt hochrangiger Vertreter der Stadtverwaltung.

Die Delegation ist vom 5. bis 11. November in Gelsenkirchen zu Gast, organisiert durch die Wirtschaftsförderung der Stadt sowie die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. Im Rahmen ihres Besuchs erkunden die Delegierten bedeutende Industrietourismus-Standorte sowie städtische Erneuerungsgebiete und Wirtschaftsförderungsstrukturen.

Während ihres Aufenthalts an der Westfälischen Hochschule informierten sich die Gäste über die ANDERSMACHER-Initiative zur Förderung von Unternehmensgründungen. Zusätzlich erhielten sie Einblicke in das Wasserstofflabor und den MakerSpace Halle1, wo Laborleiter Matthias Rheinlaender und sein Team ihre innovativen Arbeiten präsentierten.

Das Treffen bot die Möglichkeit zum Austausch über vielfältige Initiativen und Einrichtungen, um die Zusammenarbeit zwischen den Städten zu stärken. Seitens der ANDERSMACHER ist man sich sicher, auch zukünftig europäische Kooperationen auszubauen und Gründer:innen mit Netzwerken außerhalb von Deutschland zu vernetzen.

Gruppenfoto der ukrainischen Delegation mit Vertreter:innen der ANDERSMACHER und Mitarbeiter des MakerSpace

Matthias Rheinlaender (10. v. l.) vom MakerSpace sowie Martin Gertz (3. v. l.) und Pia Grandt (2. v. l.) von der Gründerinitiative ANDERSMACHER freuten sich, der Delegation aus dem ukrainischen Krementschuk Einblicke in ihre Arbeit und Projekte an der Westfälischen Hochschule zu geben.
Foto: WH/Lisa Kurpiun

Die ukrainische Delegation bei ihrem Besuch im MakerSpace der WH

Zu den Programmpunkten im Rahmen des Besuchs zählte auch ein Rundgang durch den MakerSpace der Hochschule. Dort begrüßte auch Präsident Prof. Dr. Bernd Kriegesmann die ukrainischen Gäste.
Foto: WH/Lisa Kurpiun

Medieninformationen

Die Medieninformationen der Westfälischen Hochschule sind ein kostenfreier News-Service für Presse, Funk und Fernsehen.

Redaktionell verantwortliche Person nach TMG und §18, Abs.2 MStV:

Bernd Kriegesmann

Kontakt

Pressestelle der Westfälischen Hochschule
Telefon: 0209/9596-8963
Telefax: 0209/9596-563
D-45877 Gelsenkirchen

presse(at)w-hs.de

Kategorien

  • Medieninformationen der Hochschule