„Nacht der Ausbildung“ in der Westfälischen Hochschule in Bocholt

Montag, 15. November 2021
„Nacht der Ausbildung“ in der Westfälischen Hochschule in Bocholt

Bocholt. Wenn am 18. November die kreisweite „Nacht der Ausbildung“ – organisiert von der Wirtschaftsförderung im Kreis Borken – steigt, ist auch die Westfälische Hochschule in Bocholt dabei. Sie stellt im Foyer und bei Laborführungen ihre Studienprogramme vor. Dazu gehören auch duale Studienprogramme, die zugleich eine betriebliche Ausbildung umfassen. In Bocholt sind das Bionik, Elektrotechnik/Automation, Informatik/Softwaresysteme, Mechatronik, Wirtschaft und Wirtschaftsinformatik. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Interessenten können sich von Familie oder Freunden begleiten lassen, allerdings muss am Eingang nachgewiesen werden, dass die Besucher und Besucherinnen gegen den Corona-Virus geimpft, von ihm genesen oder aktuell negativ auf ihn getestet sind.
   Nähere Informationen zum Angebot der Westfälischen Hochschule gibt es unter https://nda.kreis-borken.de/ausbildungsberufe/?unternehmensname=Westf%C3%A4lische+Hochschule+. Weitere Informationen zur Nacht der Ausbildung stehen auf https://nda.kreis-borken.de/.

Ihr Medienansprechpartner für weitere Informationen: Prof. Dr. Christoph Brast, Abteilung Bocholt der Westfälischen Hochschule, Telefon (02871) 2155-936, E-Mail christoph.brast(at)w-hs.de

Möchten Sie zu diesem Thema einen individuellen Berichterstattungstermin für Ihre Redaktion? Bitte kontaktieren Sie uns!

Brand „Wir sind dabei"

Grafik: WFG Borken

Eingang Westfälische Hochschule in Bocholt

Wenn am 18. November im Kreis Borken die „Nacht der Ausbildung“ steigt, präsentiert die Westfälische Hochschule an der Münsterstraße 265 in Bocholt von 17 bis 20 Uhr ihre Studienprogramme.Grafik: WFG Borken, Foto: WH/BL, Nutzung honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: Grafik „Wir sind dabei" und WH-21-101-WHB

Medieninformationen

Die Medieninformationen der Westfälischen Hochschule sind ein kostenfreier News-Service für Presse, Funk und Fernsehen.

Redaktionell verantwortliche Person nach TMG und §55, Abs.2 RStV:

Bernd Kriegesmann

Kontakt:

Pressestelle der Westfälischen Hochschule
Telefon: 0209/9596-458
Telefax: 0209/9596-563
D-45877 Gelsenkirchen

public.relations(at)w-hs.de

Kategorien

  • Medieninformationen der Hochschule