Last-Minute-Orientierung: Virtuelle Infotage an der Westfälischen Hochschule

Montag, 10. August 2020
Kurz vor dem bundesweiten Bewerbungsschluss für die zulassungsbeschränkten Studiengänge (NC-Studiengänge), der in diesem Jahr wegen der Corona-Epidemie erst am 20. August ist, können sich Studieninteressierte auf den virtuellen Studienorientierungstagen vom 17. bis zum 20. August über das Studienangebot der Westfälischen Hochschule informieren und individuell beraten lassen.

Gelsenkirchen/Bocholt/Recklinghausen. Im Netz präsentieren sich unter „www.w-hs.de/virtuelle-messe“ die 27 Bachelor-Studiengänge aller drei Standorte Gelsenkirchen, Bocholt und Recklinghausen der Westfälischen Hochschule. Da die bundesweite Bewerbungsfrist für die zulassungsbeschränkten NC-Studiengänge am 20. August endet, bietet die virtuelle Entdeckungstour gerade für Unentschlossene noch einmal die Möglichkeit einer Last-Minute-Orientierung, -Beratung oder auch -Klärung offener Fragen rund um das Thema Studium. Das geschieht durch Videos, die die jeweiligen Studieninhalte und Berufsperspektiven erläutern, außerdem durch Präsentationen, Flyer und Infos zu Studieninhalten. In einem virtuellen Hörsaal werden Live-Informationen zu Studiengängen, zur Studienorientierung, zur Bewerbung und zum Studienstart vorgetragen. Per Chat stehen Lehrende und Mitarbeiter für Fragen zur Verfügung. Neben den Studiengängen sind auch zentrale Einrichtungen der Hochschule mit Videovorträgen und Live-Beratungsmöglichkeiten vertreten: die zentrale Studienberatung, das Studierendensekretariat, die Talentförderung, die Einstiegsakademie sowie das Sprachenzentrum und das „International Office“. Das Servicezentrum „Duales Studium“ stellt die Studienmöglichkeiten in den 17 Studiengängen der Hochschule vor, die mit einer betrieblichen Berufsausbildung oder einer parallelen Berufstätigkeit kombiniert werden können. Das akademische Förderungswerk berät zu studentischem Wohnen und der finanziellen Förderung durch Bafög.
   Der Besuch der "Virtuellen Studienorientierungstage" ist ohne Anmeldung möglich. Alle Details zum Zugang und zum Programm finden sich unter „www.w-hs.de/virtuelle-messe“.

Ihre Medienansprechpartnerin für weitere Informationen:
Caroline Möller, Zentrale Studienberatung der Westfälischen Hochschule, Telefon (0209) 9596-950, E-Mail caroline.moeller(at)w-hs.de

Möchten Sie zu diesem Thema einen individuellen Berichterstattungstermin für Ihre Redaktion? Bitte kontaktieren Sie uns!

Um Ihnen als Medienvertreter eine unmittelbare Berichterstattung zu ermöglichen, laden wir Sie herzlich ein, sich zu der virtuellen Studienorientierungswoche zuzuschalten:
Virtuelle Last-Minute-Studienorientierung
Montag, 17.08.2020, 09:00 Uhr bis Donnerstag, 20.08.2020, 17:00 Uhr auf www.w-hs.de/virtuelle-messe.
Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser virtuellen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Philipp Heubgen von der zentralen Studienberatung der Westfälischen Hochschule ist einer von rund einem halben Dutzend Personen im Beratungsteam, das während der virtuellen Informationstage „in letzter Minute“ Dienst am Rechner für die Studieninteressenten macht, die sich noch vor dem Bewerbungsschluss am 20. August für einen zulassungsbeschränkten Studiengang bewerben wollen. Foto: WH/BL, Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-20-83-WH

Medieninformationen

Die Medieninformationen der Westfälischen Hochschule sind ein kostenfreier News-Service für Presse, Funk und Fernsehen.

Redaktionell verantwortliche Person nach TMG und §55, Abs.2 RStV:

Bernd Kriegesmann

Kontakt:

Pressestelle der Westfälischen Hochschule
Telefon: 0209/9596-458
Telefax: 0209/9596-563
D-45877 Gelsenkirchen

public.relations(at)w-hs.de

Kategorien

  • Medieninformationen der Hochschule