Gute Noten für Westfälische Hochschule

Freitag, 27. Mai 2022
Im aktuellen Studienführer der Wochenzeitschrift „Die Zeit“ mit den Ergebnissen eines Rankings des CHE (Gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung GmbH) werden auch Studiengänge der Westfälischen Hochschule und ihrer Standorte in Gelsenkirchen, Bocholt und Recklinghausen bewertet.

Gelsenkirchen/Bocholt/Recklinghausen. Regelmäßig lässt die überregionale deutsche Wochenzeitung „Die Zeit“ beim „Gemeinnützigen Centrum für Hochschulentwicklung“ (CHE) Hochschulen und Studiengänge bewerten und veröffentlicht die Ergebnisse. Im „Studienführer 2022/2023 des Jahres 2022 wurden unter anderen die Fächer/Fächergruppen Elektrotechnik- und Informationstechnik, Bau- und Umweltingenieurwesen, Maschinenbau, Mechatronik und angewandte Naturwissenschaften gerankt, Fächer, die sich auch im Studienangebot der Westfälischen Hochschule finden. Dabei konnten sich einige Fächer für die Spitzengruppe qualifizieren. In Gelsenkirchen sind das der Fachbereich „Elektrotechnik und angewandte Naturwissenschaften“, für dessen Betreuung der Studierenden durch die Lehrenden das CHE die Gesamtnote 1 vergab. Außerdem gab es in der Medizintechnik die Spitzenbewertung dafür, dass alle Abschlüsse im Untersuchungszeitraum in angemessener Zeit erreicht wurden.
   Der Bocholter Fachbereich Maschinenbau der Westfälischen Hochschule wurde für seine „Unterstützung am Studienanfang“ und für das Erreichen der Abschlüsse in angemessener Zeit in die Spitzengruppe gerankt. Der Bocholter Maschinenbau, die Bocholter Mechatronik und die Bocholter Bionik waren „spitze“ beim Kontakt zur Berufspraxis, die Bionik außerdem in der Kategorie „Abschlüsse in angemessener Zeit“ und bei der „Betreuung durch Lehrende“. Auch der Bocholter Fachbereich „Wirtschaft und Informationstechnik“ gelangte bei den „Abschlüssen in angemessener Zeit“ in die Spitzengruppe.
   Das vollständige Hochschulranking ist digital unter ranking.zeit.de abrufbar. Der ZEIT-Studienführer 2022/23 ist im Handel oder unter www.zeit.de/studienfuehrer erhältlich.

Medieninformationen

Die Medieninformationen der Westfälischen Hochschule sind ein kostenfreier News-Service für Presse, Funk und Fernsehen.

Redaktionell verantwortliche Person nach TMG und §18, Abs.2 MStV:

Bernd Kriegesmann

Kontakt

Pressestelle der Westfälischen Hochschule
Telefon: 0209/9596-458
Telefax: 0209/9596-563
D-45877 Gelsenkirchen

presse@w-hs.de

Kategorien

  • Medieninformationen der Hochschule