Nachhaltigkeitsorientierte Aktivitäten im Bereich Forschung

Nachhaltigkeitsorientierte Forschungsaktivitäten gab es seit jeher an der Westfälischen Hochschule und ihren Vorgängerinstitutionen. Bereits bevor Themen wie Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energiewende als bekannte Schlagworte genutzt wurden, wurde an der Westfälischen Hochschule daran geforscht, Technologien zu verbessern. So enstand einer der größten Forschungsschwerpunkte im Bereich Energie am Westfälischen Energieinstitut. Dieser erfährt unterschiedliche Ausgestaltungen von der Energieumwandlung, -verteilung, und -nutzung, der Energiewirtschaft und Energiepolitik bis hin zur Forschung zu erneuerbaren Energien und Verfahren zur Speicherung von Energie.

 

Auswahl von Forschungsprojekten im Bereich Erneuerbare Energien, Power to X, Energiespeicherung:

Zahlreiche Forschungsprojekte des Westfälischen Energieinstituts finden Siehier.

 

Weitere Forschungsprojekte:

Neben den umfassenden Forschungsaktivitäten im Bereich Energie haben sich weitere Forschungsbereiche hervorgetan und tragen durch ihre Erkenntnisse zu einer nachhaltigeren Zukunft bei.

Einige beispielhafte Projekte finden Sie hier:

  • Prof. Dr. Marion Gebhard und Prof. Dr. Jens Gerken: Mensch-Roboter Interaktion im Arbeitsleben bewegungseingeschränkter Personen (MIA)
  • IAT: Analyse und Bewertung des CultNature-Potenzials in der Metropole Ruhr - Instrumente zur nachhaltigen und kostengünstigen Ertüchtigung nicht-marktfähiger Flächen / CultNature II
  • IAT: Bottrop2018plus 2 - Auf dem Weg zu einer nachhaltigen und resilienten Wirtschaftsstruktur
  • IAT: KuDeQua - Wegweiser Quartiersentwicklung
  • adasdvsdfbxv c ccv
  • ifi: Konzeption einer auf dem Pedelec basierenden, zweispurigen, überdachten Mobilitätslösung für Radschnellwege (RS1 Mobil)
  • ifi: Geo2Spain – Weiterbildungsdienstleistungen im Bereich der oberflächennahen Geothermie in Spanien (Analyse fördernder und hemmender Bedingungen für den Export von Weiterbildungsdienstleistungen)
  • ifi: LOUISE – Logistik und innovative Services für urbane Regionen am Beispiel der Emscher-Lippe-Region
  • ifi: SiME– Systeminnovationen für Mobilität und Energie in der Metropole
  • Prof. Dr.-Ing. Ralf Holzhauer: Find it – Use it - Entwicklung ortsnaher Verbundsysteme zur Schließung von Stoffkreisläufen aus Siedlungsabfall

 

Ihr Projekt fehlt in dieser Übersicht? Melden Sie sich gerne unter nachhaltigkeit(at)w-hs.de!

 

 

Redaktionell verantwortliche Person nach § 18 Abs. 2 MStV:
Prof. Dr. iur. André M. Latour, 05.10.2020