Nachhaltigkeit an der Westfälischen Hochschule

Die Westfälische Hochschule will auf allen Ebenen daran arbeiten, nachhaltiger zu werden. Hierbei werden die Bereiche Lehre, Forschung, Betrieb und Third Mission einbezogen.

Ziel ist es hierbei, die Hochschule ökonomisch, ökologisch und sozial verträglicher zu machen und allen Hochschulangehörigen einen Zugang zum Thema in ihrem Arbeits- und Studienalltag zu ermöglichen.

Im August 2020 wurde mit dem Ressort Nachhaltigkeit und Internationales eine leitende Position im Präsidium geschaffen, die das Thema strategisch betreut. Die Stelle wurde während der Hochschulwahl im Mai 2020 mit Herrn Prof. Dr. André M. Latour besetzt. Des Weiteren besteht seit Mai 2020 eine Stelle für Nachhaltigkeit am Zentrum für Kooperation in Lehre und Forschung geschaffen, die das Thema operativ betreut.

Generelle Anfragen zum Thema Nachhaltigkeit an der Westfälischen Hochschule richten Sie gerne an nachhaltigkeit(at)w-hs.de.

Neues aus dem Bereich "Nachhaltigkeit"

Signe Abbenhaus im Labor

Signe Abbenhaus absolvierte ihr Schulpraktikum in der Lehreinheit Chemie der Westfälischen Hochschule. Hier untersuchte sie u. a. das Speicherpotenzial von Muscheln für Kohlendioxid.
Foto: WH/Yvonne Gather
Nutzung honorarfrei in Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule

Donnerstag, 22. Februar 2024
Schulpraktikum mal anders: Was Muscheln mit Klimaschutz zu tun haben
Für viele gehört es zum Urlaub am Meer dazu: das Sammeln von Muschelschalen als Souvenir. Ob und wie dahinter auch ein unbewusster Beitrag zum Klimaschutz stecken könnte, damit hat sich Signe Abbenhaus während ihres Praktikums in der Lehreinheit...
weiterlesen
Gruppenfoto der Projektverantwortlichen

Freuen sich über die Förderzusage und auf den Start der H2!Academy (v. l.): Prof. Dr. Michael Brodmann (WH), IHK-Standortleiter Dr. Jochen Grütters, IHK-Projektmitarbeiterin Juliane Melchers-Hürkamp, Tim Peil (Fraunhofer IEG) und Sven Wolf, Leiter der IHK-Weiterbildung.
Foto: IHK Nord/Grundmann

Freitag, 16. Februar 2024
Startschuss für Aufbau der "H2!Academy"
Mit rund 290.000 Euro fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung in den kommenden drei Jahren den Aufbau und Probelauf der „H2!Academy“ am IHK-Standort in Gelsenkirchen.
weiterlesen
Gruppenfoto der Teilnehmenden bei der Vorstellung der Ergebnisse der Mobilitätsbefragung an der Westfälischen Hochschule

Anfang Februar wurden die Ergebnisse der Mobilitätsbefragung an der Westfälischen Hochschule mit Vertreter:innen der Städte und der regionalen Verkehrsverbünde diskutiert: (hintere Reihe, v. l. n. r.) Prof. Dr. André Latour (Vizepräsident für Nachhaltigkeit und Internationales, WH), Peter Pulina (VESTISCHE), Verena Kulessa (WH), Martina Clauß (WH), Maurice Wüller (Kreisverwaltung Recklinghausen), Jens Biebrich (BOGESTRA), Prof. Dr. Stephan Keuchel (Institut für Mobilität und Verkehr (MoVe), WH), Maik Luksch (Stadt Gelsenkirchen), Heiko Elert (Stadt Recklinghausen), Matthias Schneider (Stadt Gelsenkirchen); (vordere Reihe, v. l. n. r.) Isabel Gryska (Kreisverwaltung Recklinghausen), Elke Wichert (BOGESTRA), Jens Dörpinghaus (StadtBus Bocholt GmbH) und Jan Diesfeld (Stadt Bocholt).
Foto: WH/Michael Völkel
Nutzung honorarfrei in Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule

Freitag, 02. Februar 2024
Studierende und Beschäftigte der Westfälischen Hochschule wünschen sich eine verbesserte ÖPNV-Anbindung
Die Westfälische Hochschule (WH) mit ihren drei Standorten in Gelsenkirchen, Bocholt und Recklinghausen ist eine „Pendlerhochschule“, denn der überwiegende Teil der Studierenden und Beschäftigten reist mit diversen Verkehrsmitteln an. Dieses...
weiterlesen
Gruppenfoto des Arbeitskreises für das Reallabor Castrop-Rauxel

Projektstart mit den Partnern: (v. l. n. r.) Guido Mihatsch, Westfälische Hochschule, Klaus Mengesdorf, Gelsenwasser, Philipp Schroer, Fraunhofer IEG, Clemens Pollerberg, Westfälische Hochschule, Jens Langensiepen, Stadtwerke Castrop-Rauxel, Kirstin Greiwe, Gelsenwasser
Foto: H2!Raum

Donnerstag, 25. Januar 2024
Wasser gibt Stoff in Castrop-Rauxel - Untersuchung von Wasserstoff als Energieträger
Wasserstoff gilt als Hoffnungsträger der Energie- und Wärmewende. In einem kürzlich gestarteten Werkstattprojekt der Initiative H2Raum wollen die Projektpartner die konkreten Potentiale von Wasserstoff am Beispiel der Stadt Castrop-Rauxel...
weiterlesen
Gruppenfoto des Teams um Prof. Dr. Marion Gebhard

Das „SEND“-Projektteam: (v. l. n. r.): Pieter Try, Martin Pliete, Lino Feldmann, Marion Gebhard, Raphael Parsiegel, Miguel Budag-Becker, Joscha Siewert.
Foto: WH/Lorenz

Dienstag, 16. Januar 2024
Sonde unterstützt mit KI Luftreinhaltung und effizientes Düngen
Der Einsatz stickstoffhaltiger Düngemittel ist aus der heutigen Landwirtschaft nicht mehr wegzudenken, um den Bedarf an Nahrungs- und Futtermitteln zu decken. Jedoch werden nach jedem Düngevorgang aufgrund der Nährstoffanreicherung auch schädliche...
weiterlesen
Gruppenfoto der Studienverantwortlichen

Ein Forschungsteam unter Leitung von Prof. Dr. Christian Kruse (2. v. r.) und Prof. Dr. Urs Pietschmann (2. v. l.) vom Bocholter Fachbereich Wirtschaft und Informationstechnik hat sich in einer Studie damit beschäftigt, wie umfassend regionale Unternehmen auf die Erstellung eines Nachhaltigkeitsreportings vorbereitet sind. Unterstützt wurden sie dabei von Carsten Sühling, Geschäftsführer der Spaleck GmbH & Co. KG (li.), und Sven Wolf, IHK Nord Westfalen (re.).
Foto: WH/Lisa Kurpiun
Nutzung honorarfrei in Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule

Montag, 15. Januar 2024
WH-Studie beleuchtet Nachhaltigkeitsreporting von regionalen Unternehmen
Das Thema Nachhaltigkeit erfährt aktuell eine intensive und mitunter kontroverse Diskussion. Unternehmen sehen sich aufgrund der sich ständig verändernden regulatorischen Rahmenbedingungen zunehmend mit Fragen zum nachhaltigen, idealerweise...
weiterlesen
Symbolbild Schalke

Foto: Canva/WH

Freitag, 08. Dezember 2023
Eine lebendige Kooperation in Sachen Nachhaltigkeit
Seit Anfang 2023 kooperiert der FC Schalke 04 mit der Westfälischen Hochschule im Bereich Nachhaltigkeit. Deshalb ist jetzt ein guter Zeitpunkt, auf das erste Jahr der Zusammenarbeit zurückzublicken.
weiterlesen
Symbolbild Positionspapier Energiewende

Foto: WH/Pixabay/Canva

Mittwoch, 22. November 2023
Vorstellung des zweiten Positionspapiers zur Energiewende
Wissenschaftlich gilt es als nahezu unstrittig, dass die Welt einem menschengemachten Klimawandel ausgesetzt ist und darauf eine globale Antwort benötigt. Das Westfälische Energieinstitut (WEI) der Westfälischen Hochschule hat sich verpflichtet, an...
weiterlesen
Symbolbild Wasserstofflabor

Die Veranstaltung "H2Demo" bietet Einblicke in die Wasserstoff-Labore der Westfälischen Hochschule.
Foto: WH/Yvonne Gather
Nutzung honorarfrei in Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule

Montag, 13. November 2023
Blick hinter die Kulissen: Einblicke in die Wasserstofflabore
„Was passiert eigentlich in einem Wasserstofflabor?“ Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Wasserstoff bietet die Veranstaltung „H2Demo – Hinter den Kulissen der WH“ am 29. November 2023 der Initiative „H2!Raum Mittelstand...
weiterlesen
Portrait von Prof. Dr. Daniela Beißer und Prof. Dr. Desiree Jakobs-Schönwandt

Prof. Dr. Daniela Beißer (links) und Prof. Dr. Desirée Jakobs-Schönwandt wurden im September an den Campus Recklinghausen berufen.
Fotos: WH/Yvonne Gather
Nutzung honorarfrei in Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule

Dienstag, 10. Oktober 2023
Neue Professorinnen für Bioinformatik und Nachhaltigkeit berufen
Nicht nur für die Erstsemester hat im September ein neuer Lebensabschnitt am Campus Recklinghausen begonnen: Zum neuen Semester starten mit Dr. Desirée Jakobs-Schönwandt und Dr. Daniela Beißer auch zwei neue Professorinnen am Fachbereich Ingenieur-...
weiterlesen

weitere Nachrichten

Redaktionell verantwortliche Person nach § 18 Abs. 2 MStV:
Prof. Dr. iur. André M. Latour, 05.10.2020