Ausbildungs-, praxis-, berufsintegriert Bachelor Studiengang Mechatronik

Regelstudium oder ausbildungs- praxis-, berufsintegriert ?

Sie haben die Wahl! Es besteht die Möglichkeit, statt eines regulären Studiums über 3 Jahre, zwei Abschlüsse in 4 Jahren (8 Semestern) zu erzielen. Neben dem akademischen Abschluss Bachelor of Engineering (B. Eng.) in Mechatronik erhalten Sie in diesem Fall zusätzlich eine Berufsausbildung. Welche Berufsausbildungen möglich sind, erfahren Sie hier.

Voraussetzung für die diese Variante ist ein Ausbildungsbetrieb, der Sie während des gesamten Studiums begleitet. Das hat mehrere Vorteile, da Ihre Studien-Finanzierung und die Beschäftigung nach dem Studium zumeist garantiert sind. So studieren und arbeiten Sie jeweils anteilig in der Hochschule und im Betrieb. Welche Betriebe mit uns zusammen arbeiten und Ausbildungsplätze anbieten finden Sie hier.

In der Regel sind Präsenztage an der Hochschule zwei aufeinander folgende Tage pro Woche.

Die ausbildungs-, praxis- und berufsintegrierte Variante der Mechatronik in Bocholt hat zur Zeit keine Zulassungsbeschränkung.

Weitere Informationen zu dieser Variante im Studiengang Mechatronik finden Sie hier.

 

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Martin Maß