Bewerbungen

Der Mappen-Check für Ihre Bewerbung ist ein Angebot der Westfälischen Hochschule für ihre Studierenden (einschl. Studienabbrecher), Absolventen und Mitarbeiter.

 

Berater

Für den Mappen-Check setzen wir externe und interne Fachberater/innen ein. Die Beratung erfolgt in einem festen Zeitraster von derzeit etwa 40 Minuten, eine rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich.

 

Vorbereitung

Unsere Berater und Beraterinnen wünschen sich, dass Sie sich möglichst gut vorbereiten.

  • Informieren Sie sich im Netz und in der Literatur über den aktuellen Stand von Form und Inhalt einer modernen Bewerbung.
  • Bringen Sie Ihre Bewerbungsmappe, d.h. Anschreiben, Deckblatt, Lebenslauf, Bild, Zeugnisse, Zertifikate und Referenzen, in einer Mappe mit!
  • Kommen Sie auch gerne in Ihrer potenziellen Bewerbungsbekleidung.

Die Berater im Mappen-Check können Ihnen dann in der begrenzten Zeit ein möglichst ausführliches Feedback geben,  besser als wenn sie erst Grundlagen vermitteln müssen. Hilfreich ist es auch, wenn Sie eine Stellenanzeige mitbringen, auf die Sie sich vielleicht bewerben wollen.

Wenn Sie sich vorbereiten möchten und nach Informationen dafür suchen, so nutzen Sie diese Literaturliste. Studentische Hilfskräfte haben in der Hochschulbibliothek nach geeigneten Büchern gesucht. Diese wurden in Telefonaten mit den Referenten des Karrieretages 2014 gegengeprüft. Die Bücher entsprechen dem derzeitigen Stand. (Aktualisierung im Januar 2015 durch den Technologietransfer). Ebenso wurden Tipps für das Bewerbungsfoto zusammengestellt: "Bewerbungsfoto" , 10 Regeln aus der Literatur, gegengelesen von Beratern des Mappen-Checks, (Dezember 2009).

Wir möchten möglichst vielen Studierenden eine Beratung im Mappen-Check ermöglichen. Daher bitten wir Sie, von wiederholten Beratungen im derzeitigen System nur zurückhaltend Gebrauch zu machen. Eine gute Vorbereitung Ihrerseits hilft auch, Wiederholungen zu reduzieren und damit die Ressourcen anderen zukommen zu lassen. Wir werden uns aber Gedanken machen, wie wir Sie besser unterstützen können.

Übrigens: Wir haben beobachtet, dass Studierende, die sich sehr kurzfristig zum Mappen-Check melden, z.B. erst am Tage des Mappen-Checks, meistens eine schlechtere Bewerbung vorlegen. Daraus schließen wir, dass man zur Vorbereitung einer guten Bewerbung etwas mehr Zeit braucht...

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dr. Elisabeth Birckenstaedt