Institut für biologische und chemische Informatik

Das Institut für biologische und chemische Informatik, kurz "IBCI", bündelt die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in der Chemo- und Bioinformatik. Schwerpunkte sind die computergestützten Neurowissenschaften, die automatisierte Fluoreszenz- und Telemikroskopie, Proteomik und Systembiologie von Thrombozyten, die genetische Sequenzvariation von Keim- und Gewebezellen, der Einsatz von maschinellem Lernen für die biologische Modellbildung sowie die molekulare Fragment-Chemoinformatik und mesoskopische Simulation von Biomolekülen.

 

Homepage: www.ibci.w-hs.de

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dr. Elisabeth Birckenstaedt