25 Jahre Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen

Anlässlich eines Vierteljahrhunderts Lehre und Forschung ließen die Mitglieder der Hochschule in Gelsenkirchen-Buer am 30. Juni 2017 die Korken knallen. Die Bildungsstätte an der Neidenburger Straße präsentierte sich zum Jubiläum nicht nur in ihrer wissenschaftlichen Vielfalt, sondern bot auch ein ganztägiges attraktives Rahmenprogramm für Jung und Alt. Das Geburtstagsständchen kam von keinem Geringeren als dem national bekannten Popsänger Joris, Stars zum Anfassen gab es darüber hinaus in der E-Sport-Ecke des FC Schalke 04. Zudem war Mike Büskens, ehemaliger Spieler der Königsblauen und UEFA-Cup-Gewinner 1997, am Abend zu Gast.

Um 12:30 Uhr läutete Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Präsident der Westfälischen Hochschule, auf der Bühne das Campusfest ein. Der Vorplatz der Hochschule verwandelte sich in eine große Event-Arena. Verschiedene Aktionsmodule luden zum Mitmachen ein und auch im Gebäude konnten die Besucher sich an verschiedenen Aktionsständen ausprobieren. Der Hochschulinformationsnachmittag (HIN) bot darüber hinaus Wissenschaft zum Anfassen an und gab einen Einblick in die Lehre und Forschung der Hochschule.

Auf der Bühne führten die studentischen Moderatoren Johanna Runde, Sebastian Bellhof und Niko Nowak gekonnt durch das kurzweilige Rahmenprogramm.

Offiziell wurde es ab 17:00 Uhr im großen Saal. Der Festakt startete mit einem emotionalen Film zur Geschichte der Hochschule. Anschließend sprachen Persönlichkeiten wie Oberbürgermeister Frank Baranowski oder WH-Präsident Bernd Kriegesmann zu den Gästen aus Politik und Wirtschaft sowie den Mitarbeitern der Westfälischen Hochschule. Der Auftritt von Poetry Slamer David Friedrich sowie eine Diskussionsrunde zum Profil der Westfälischen Hochschule in der Region ergänzten das Programm.

Zeitgleich fand um 17.30 Uhr für die Studierenden und Teilnehmer des HIN ein Poetry-Slam in Hörsaal 1 statt. Die 210 Sitzplätze reichten bei Weitem nicht aus. Die Slammer sowie die beiden studentischen Moderatoren Jonathan Mylius und Leonard Fischer brachten die Zuhörer im Hörsaal zum kochen.

Zum Abschluss der Feierlichkeiten stand das große Abschlusskonzert auf dem Programm. Nachdem Julian Philipp David die knapp 2.000 Besuchern mit seinen Songs in Stimmung brachte setzte Hauptact Joris noch einen drauf. Zu seinen Hits wie "Sommerregen" und Herz über Kopf" tanzte das Publikum in die Nacht.

Über unsere Social-Media-Kanäle auf Facebook und Instagram haben wir den gesamten Tag festgehalten. Wer also nochmal in Erinnerungen schwelgen möchte kann dies dort tun. Eine Bildergalerie mit Impressionen des Tages folgt in Kürze.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
MB