Master Informatik - Intelligente Systeme

Einführung

Der Masterstudiengang „Informatik - Intelligente Systeme“ ist ein anwendungsorientierter Masterstudiengang, der die Absolventinnen und Absolventen dazu befähigt, intelligente verteilte Systeme

  • entsprechend den betriebswirtschaftlichen und technischen Anforderungen aus konkretenAnwendungsgebieten zu konzipieren und zu entwerfen,
  • zu kosteneffizientem Betrieb und Administration zu planen,
  • mit Hilfe moderner Methoden und Werkzeuge zu realisieren,
  • über eine lange Lebensdauer an sich ändernde Anforderungen anzupassen und entsprechend zu erweitern.

Studienbeginn und Voraussetzungen

Absolventen der Bachelor-Studiengänge "Informatik.Softwaresysteme" und "Wirtschaftsinformatik" am Standort können diesen Studiengang nahtlos an ihr erfolgreiches Bachelorstudium anschließen. Für Studienortwechsler und bereits berufstätige Studieninteressierte werden die Voraussetzungen individuell geprüft.

Studienaufbau

Das Master-Studium mit dem Abschluss Master of Science dauert vier Semester. Das vierte Semester ist dabei ganz der Anfertigung der Abschlussarbeit (Master Thesis) gewidmet.

Studienabschluss

Sie erhalten bei erfolgreichem Studienabschluss den akademischen Grad Master of Science (M.Sc.)

Haben Sie Interesse an diesem Studiengang?

Dann wenden Sie sich bitte an unseren Studienberater.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Gerhard Juen