Alumni-Nachrichten der Fachgruppe Informatik

Absolventenfeier 2019

Vielfalt bereichert

Am 8. November 2019 war es wieder soweit. Die Fachgruppe Informatik hatte zum 10. Mal zur jährlichen Absolventen- und Alumnifeier eingeladen. In diesem Jahr kamen 200 Gäste, um die Absolventinnen und Absolventen des vergangenen Jahres zu würdigen.

In seiner Begrüßungsrede freute sich der Dekan des Fachbereichs Prof. Detlef Mansel, dass er nicht nur bei der Einführungsveranstaltung zu Beginn des Studiums, sondern mit der Absolventenfeier auch beim Abschluss des Studiums dabei sein kann. Er betonte, dass die Absolventinnen und Absolventen eine enorme Leistung vollbracht haben, auf die sie und ihre Familien zurecht stolz sein können. Denn: Informatik ist keine einfache Disziplin und man muss sie beherrschen, wenn die Ergebnisse stimmen sollen.

Um auch den Angehörigen der Absolventinnen und Absolventen einen Eindruck von den Fähigkeiten zu vermitteln, die durch ein Informatikstudium gewonnen werden können, stellten Allessandro Wawer und Florian Borsum im Anschluss zwei Projekte vor, die von Studierenden am Fachbereich durchgeführt worden waren: AVRika, eine VR-Anwendung, die auf die Probleme der Schulbildung in Afrika aufmerksam macht, sowie den Wheelchair Traffic Assistant, der Personen mit Rollstuhl bei der Überquerung von Straßen an schlecht einsehbaren Stellen unterstützt.

Im Anschluss würdigten der Dekan Detlef Mansel und der Prüfungsausschussvorsitzende Marcel Luis die Absolventinnen und Absolventen. Prof. Luis stellte dabei jede Abschlussarbeit kurz vor und machte somit noch einmal die Vielfalt der Themen und Leistungen der einzelnen deutlich.

Das letzte Wort hatten in diesem Jahr Raphael Springer und Frederik Krumm, die mit zwei launigen Reden von ihrer Zeit an der Westfälischen Hochschule berichteten. Ein gemeinsames Fazit: Ohne ihre Kommilitonen wäre das Studium nicht zu schaffen gewesen. Mit ihnen bildeten sie Lerngruppen, unterstützten sich gegenseitig, aber feierten auch gemeinsam Partys und machten Biertouren. Überraschend waren zu Beginn die vielfältigen Hintergründe der einzelnen Erstsemester gewesen: es gab welche, die Abitur hatten, andere hatten eine Berufsausbildung, wieder andere waren verheiratet und hatten auch schon ein Kind. Doch schnell war klar: Diese Vielfalt bereicherte - jeder konnte etwas beitragen und die anderen im Studium unterstützen.

Danach wurde noch am Buffet in der Lounge weiter gefeiert. Auch ehemalige Studierende älterer Jahrgänge hatten wieder den Weg nach Gelsenkirchen gefunden, so dass dann mit einem Bier oder einem Glas Wein weiterhin geselliger Austausch stattfand. Am Ende war man sich einig. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.

Den musikalischen Rahmen bot wieder Phoi-Hoa Nguyen, Pianist und Student der Medieninformatik, mit selbst komponierten Stücken, die viel Beifall fanden.

Die nächste Absolventen- und Alumnifeier ist geplant für den 13.11.2020, wie immer der zweite Freitag im November. Alle neuen Absolventen, alle Ehemaligen und Angehörigen der Fachgruppe Informatik sind wieder herzlich eingeladen.

Die Bilder der Feier finden Sie im passwortgeschützten Bereich in kleiner Auflösung und in größerer Auflösung.