Master-Projekt Internet-Sicherheit (MPIS)

Modulinhalte

Im Master-Projekt Internet-Sicherheit wird besonders die interdisziplinäre Komponente des Masterstudiengangs Internet-Sicherheit in den Mittelpunkt gerückt. Während der Projektarbeit sollen die Studenten vor allem ihre speziellen Kenntnisse, Fertigkeiten und Lösungsstrategien aus der Informatik auf interdisziplinäre Problemstellungen anwenden.

Interdisziplinäre Projekte können mit den anderen Master-Studiengänge koordiniert werden: Beispiele sind: Wirtschaftsinformatik (Return of Security Investment (RoSI), Mehrwerte von Internet-Sicherheit, ...) oder Technische Informatik (Sicherheit bei "Internet der Dinge", ...) oder Medieninformatik (Vertrauenswürdige Gestaltung von Oberflächen, Darstellung von sicherheitsrelevanten Ereignissen auf einer intuitiven Weise, ...) oder Praktische Informatik (Integration von IT-Sicherheit in Anwendungen, ...).

Die Projektteams haben dabei die Verantwortung für die genaue Ausgestaltung und das Zeitmanagement.

Lernziele

Die Studierenden sind in der Lage, ihre bisher erworbenen speziellen Kenntnisse, Fertigkeiten und Lösungsstrategien aus der Informatik auf interdisziplinäre Problemstellungen anwenden.