Internet-Sicherheit A (ISA)

Modulinhalte

  • Trusted Computing
    • TPM (Aufbau und Funktionen)
    • TC Funktionen (Trusted Boot, Binding, Sealing, and (Remote) Attestation)
    • Trusted Computing Base
    • Sicherheitsplattform (Idee, Ziele, Methoden, ...)
    • Anwendungsbeispiele
  • Trusted Network Connect (TNC)
    • grundsätzliche Idee
    • TNC Architektur
    • T-NAC (Idee, Ziele, Methoden, ...)
  • Public-Key-Infrastruktur (PKI): Aufgaben, Komponenten, gesetzlicher Hintergrund, Modelle, Umsetzungskonzepte und praktische Beispiele
  • Digitale Signatur: Gesetzliche Grundlagen, Mechanismen und Prinzipien, Anwendungsbeispiele
  • E-Mail-Security: Elemente, Konzepte und praktischer Einsatz
  • Anti-Spam-System: Schäden, Quellen; Anti-Spam-Technologien, Kopfzeilenanalyse, Textanalyse, Blacklist, Distributed Checksum Clearinghouse (DCC), Distributed IP Reputation System, usw.

Lernziele

  • Gutes Verständnis von möglichen Angriffen und geeigneten Gegenmaßnahmen im Bereich der Endgeräte und Anwendungen
  • Erlangen der Kenntnisse über den Aufbau, die Prinzipien, die Architektur und die Funktionsweise von Sicherheitskomponenten und -systemen im Bereich Trusted Computing und PKI-orientierten Sicherheitssystemen
  • Sammeln von Erfahrungen bei der Ausarbeitung und Präsentation von neuen Themen aus dem Bereich Internet-Sicherheit
  • Gewinnen von praktischen Erfahrungen über die Nutzung und die Wirkung von Sicherheitssystemen im Bereich Trusted Computing und PKI-orientierten Sicherheitssystemen
  • Erleben der Notwendigkeit und Wichtigkeit der Internet-Sicherheit