Theorie meets Praxis: Masterstudierende zu Besuch bei Vonovia

Dienstag, 11. Juni 2019
Wie kommuniziert ein Dax-30-Konzern? Und vor allem: Mit wem? Das beides erfuhren die Studierenden des Kommunikationsmanagements aus dem zweiten Semester am 27. Mai beim Besuch von Vonovia. Den dritten Kurs in Folge führte Prof. Dr. Rainer Janz nun zur Zentrale des Immobilienunternehmens. Im Rahmen des Seminars „Wirtschaftskommunikation“ lässt er seine Studierenden jedes Jahr Konzernluft schnuppern. Ab jetzt gilt es als Tradition.

Es ist 12:15 Uhr. Der Pressesprecher und JPR-Alumni Max Niklas Gille empfängt Herrn Prof. Dr. Janz und die Studierenden. Nach einer Begrüßung startet er mit der Unternehmenspräsentation. Schnell wird klar: Als Deutschlands größter Vermieter trägt Vonovia viel Verantwortung – im wirtschaftlichen sowie sozialen Sinne. Und daraus ergibt sich die große Herausforderung, die Interessen der verschiedenen Zielgruppen in Einklang zu bringen. Mieter, Aktionäre und Journalisten haben ganz unterschiedliche, teils sogar widersprüchliche Ansprüche. Kommunikation ist an dieser Stelle ein wichtiger Schlüssel zur Lösung des Problems.

Die Mieter erreicht Vonovia zum Beispiel über Social Media. Laura Bohmke, Referentin für Onlinekommunikation, berichtet, wie Vonovia auf Facebook, Instagram und Twitter agiert. Außerdem stellt sie die Mitarbeiterzeitung und den Geschäftsbericht vor – wichtige Instrumente der Unternehmenskommunikation. Bei Letzterem ergibt sich eine Schnittstelle zur Investor Relations. Daran knüpft Oliver Larmann an. Er liefert den Studierenden spannende Einblicke in die Finanzmarktkommunikation des börsennotierten Wohnungsunternehmens. Der Aktienkurs und Unternehmenswert ist in den vergangenen Jahren, u. a. aufgrund einiger Akquisitionen, gestiegen. Obwohl die Kursperformance positiv ist, ist die Arbeit der Investor Relations bei Vonovia keine leichte Aufgabe. Die Abteilung arbeitet eng mit der Unternehmenskommunikation zusammen und tritt in den direkten Austausch mit Aktionären und Analysten.

Um 14:15 Uhr klären sich auch die letzten Fragen der Studierenden. Nach einem Gruppenfoto gehen die drei Referenten zurück an ihren Arbeitsplatz – während Herr Prof. Dr. Janz und die Studierenden den Heimweg antreten.

Kategorien

  • Fachgruppe Journalismus & PR
  • Nachrichten des FB Informatik und Kommunikation